Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Donnerstag, 7. März 2013

Kollektivvertrag für “Staatslehrer” vorunterzeichnet


Am Donnerstag haben die vier Schulgewerkschaften SGBCISL Schule, GWB-FLC AGB-CGIL, SSG/ASGB und SGK/UIL-Schule den wirtschaftlichen Teil des Kollektivvertrages für das Biennium 2009 bis 2010 für die Lehrpersonen der Schulen staatlicher Art in Südtirol vorunterzeichnet.

Foto: shutterstock

Der Vertrag sieht Gehaltserhöhungen in der Höhe von 1,35 Prozent - 0,6 Prozent ab 2009 und 0,75 Prozent ab 2010 - vor. “Nach dem vorgesehenen bürokratischen Ablauf werden die Lehrpersonen die Nachzahlungen erhalten. Gleichzeitig wird damit auch die Auszahlung der Leistungsprämie für das Schuljahr 2011/2012 möglich”, so die Gewerkschaften.