Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 4. Januar 2017

Seiser Alm: Sturz mit Skiern endet im Spital

Rettungseinsatz auf der Seiser Alm: Am Mittwochvormittag ist eine deutsche Urlauberin mit den Skiern gestürzt und zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu. Ungefähr zur selben Zeit kam zudem ein Italiener zu Sturz.

Am Mittwochvormittag ist eine deutsche Urlauberin mit den Skiern gestürzt und zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu. Ungefähr zur selben Zeit kam zudem ein Italiener zu Sturz.

Am Mittwochvormittag ist eine deutsche Urlauberin mit den Skiern gestürzt und zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu. Ungefähr zur selben Zeit kam zudem ein Italiener zu Sturz. - Foto: STOL

Die junge Frau – 19 Jahre alt – kam gegen 11.30 Uhr mit ihren Skiern zu Sturz und verletzte sich dabei, ersten Informationen zufolge, mittelschwer. Das Weiße Kreuz Seis kümmerte sich um ihre medizinische Versorgung und lieferte die Patientin ins Bozner Spital ein.

In etwa zur selben Zeit ereignete sich auf der Seiser Alm ein weiterer Skiunfall: Zu Sturz kam ein 44-jähriger Italiener. Er allerdings kam mit leichten Verletzungen davon, die nun im Krankenhaus behandelt werden.

Mit leichten Verletzungen - ins Krankenhaus Brixen - wurde am Nachmittag auch ein 87-jähriger Italiener eingeliefert. Er hatte sich ebenso bei einem Sturz auf der Seiser Alm leichte Verletzungen zugezogen.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk