Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Donnerstag, 7. März 2013

Tödlicher Ski-Unfall im Skigebiet Schöneben

Tragisches Unglück auf der Piste: Am Donnerstagnachmittag ist ein Mann im Skigebiet Schöneben am Reschenpass gegen einen Baum geprallt. Die Rettungsversuche der Einsatzkräfte waren vergebens: Noch an der Unfallstelle erlag der Mann seinen Verletzungen.

Foto: shutterstock

Zum tragischen Unglück kam es um kurz nach 16 Uhr.

Der Mann dürfte zu Beginn der Talabfahrt von Schöneben die Kontrolle über seine Skier verloren haben und in der Folge gegen einen Baum am Pistenrand geprallt sein.

Dabei erlitt der ca. 60 Jahre alte Mann tödliche Verletzungen: Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Identität des Mannes nicht geklärt

Details zum Hergang des Unfalls sowie zur Identität des Mannes liegen derzeit nicht vor: Zum einen gibt es keine direkten Zeugen des Unglücks, zum anderen hat er keine Dokumente bei sich getragen.

Es soll sich beim Toten aber um einen deutschen Touristen handeln, der seinen Urlaub in St. Valentin verbrachte.

Im Einsatz standen die Carabinieri, die Pistenrettung und der österreichische Rettungshubschrauber Robin 3.

stol