Startseite » Kultur im Überblick » Theater

Artikel vom 07. März 2013

Uraufführung: "Wer wir sind: Inventur II"

„Wer wir sind“ ist etwas Einzigartiges, ein „Begehungsstück“, bei dem die Zuschauer von den Akteuren des Tanztheaters Muspilli auf einen Rundgang durch das Kulturhaus „Karl Schönherr“ mitgenommen werden.

Kulturhaus Karl Schönherr in Schlanders

Foto: D

Ausgehend von Günter Eichs Kriegsheimkehrer-Gedicht „Inventur“ macht sich das Tanztheater Muspilli gemeinsam mit einer Komponistin, einem Musiker, einer Schauspielerin und einem Tänzer auf, eine künstlerische Bestandsaufnahme unruhiger Zeiten zu machen. Sie schlüpfen  dabei in verschiedene Rollen und Figuren, agieren in den verschiedenen Räumen und Winkeln des Kulturhauses – und werden dabei von den Zuschauern begleitet und beobachtet.

Die erste Version von „Inventur“ ist 2011 erfolgreich an mehreren Orten in Nord- und Südtirol gezeigt worden. Die Uraufführung der zweiten Version unter der Leitung von Ewald Kontschieder findet am Donnerstag, 7. März um 20 Uhr im Kulturhaus „Karl Schönherr“ in Schlanders statt. 

Es wirken mit:
Matteo Facchin (Musik-Performer, Bozen)
Riccardo Meneghini (Tanz-Performer, Trient/Leeds)
Antonia Tinkhauser (Text-Performerin, Eppan)

Die drei performer nähern sich auf ungewöhnliche und vielfältige Art und Weise u. a. Texten von Shakespeare, Handke und Karl Schönherr.