Startseite » Politik im Überblick » Politik

Artikel vom 07. März 2013

Nordkorea droht USA mit nuklearem Erstschlag

Kurz vor der Entscheidung über neue UNO-Sanktionen hat Nordkorea den USA mit einem atomaren Erstschlag gedroht.

Video wird geladen ...
Kim Jong-un

Machthaber Kim Jong-un - Foto: APA/EPA

In New York wollte der UNO-Sicherheitsrat am Donnerstag über Embargos und andere Maßnahmen beraten, mit denen die Weltgemeinschaft auf Raketen- und Atombombentests des weitgehend isolierten Landes reagieren soll.

Trotz bestehender Sanktionen hatte Nordkorea im vergangenen Dezember einen Langstreckenrakete getestet und am 12. Februar einen unterirdischen Atomwaffentest vorgenommen und damit weltweit Sorge und Empörung ausgelöst.

Nach 2006 und 2009 war es der dritte Atomtest und der erste unter dem neuen Machthaber Kim Jong Un, der Nordkorea seit dem Tod seines Vaters Kim Jong Il Ende 2011 führt.

Im UNO-Sicherheitsrat hatten sich die USA und China, der wichtigste Verbündete Nordkoreas, daraufhin diese Woche grundsätzlich auf neue Sanktionen gegen Pjöngjang verständigt.

Das höchste UN-Gremium will am Donnerstagvormittag (Ortszeit, 16.00 Uhr MEZ) über den Vorschlag befinden. Russlands UN-Botschafter Witali Tschurkin sagte, keines der 15 Sicherheitsratsmitglieder habe größere Änderungen an dem Entwurf verlangt.

Die Sanktionen sollen Pjöngjang an der Weiterentwicklung seines Atom- und Raketenprogramms hindern. Sie sollen laut Diplomaten insbesondere den Zahlungsverkehr mit dem abgeschotteten Land treffen, damit sich Nordkorea keine geeignete Technologie im Ausland besorgen kann.

„Da die USA im Begriff stehen, einen Atomkrieg anzufangen, werden wir unser Recht eines präventiven Nuklearangriffs gegen die Kommandozentralen der Aggressoren ausüben, um unsere höchsten Interessen zu schützen“, sagte ein Sprecher des Außenministeriums in Pjöngjang nach einem Bericht der amtlichen Nachrichtenagentur KCNA vom Donnerstag. Eine Parteizeitung nannte US-Pazifikinseln als mögliches Ziel.

apa/reuters/afp

[an error occurred while processing this directive]