Startseite » Politik im Überblick » Politik

Artikel vom 07. März 2013

Prodi: „Referendum gegen Euro würde in Italien scheitern“

Der Ex-EU-Kommissionspräsident Romano Prodi ist der Ansicht, dass ein Referendum über den Austritt Italiens aus dem Euro-Raum, wie es die Protestbewegung „5 stelle“ um den Starkomiker Beppe Grillo fordert, scheitern würde.

Prodi wird Kommentator im chinesischen Fernsehen

Romano Prodi - Foto: LaPresse

„Wenn man entscheiden muss, ob man in Europa bleiben will, wenn man über die eigene Zukunft und jene der eigenen Kinder entscheiden muss, dann denkt mal zwei Mal darüber nach, bevor man sagt: 'Wir machen alle einen Schritt zurück'“, sagte Prodi im Interview mit der Tageszeitung „La Stampa“ am Donnerstag.

Prodi sieht keine Gefahr, dass Italien aus dem Euro-Raum aussteigen könnte.

„Ich hatte bis Juli Angst, weil noch nicht genügende kollektive Abwehrmaßnahmen aktiviert worden waren. Jetzt befinden wir uns in einer Phase, in der die Signale noch nicht perfekt sind, die anarchistische Phase, in der jeder seinen eigenen Weg zu gehen schien, ist überwunden worden“, erklärte Prodi.