Startseite » Dolomiten » Todesanzeigen

Todesanzeigen vom 09. Juli 2010

Alois Patzleiner - Todesanzeige

Wie reich war dein Leben an Müh’ und Arbeit, Sorg’ und Last. Wer dich gekannt, wird Zeugnis geben, wie ehrlich du geschaffen hast. Dein freudiges Wirken galt uns allen, der Hilfsbereitschaft spartest du nie. Von morgens früh bis spät am Abend der Hände Fleiß, du ruhtest nie. Wir alle danken dir.


Dankbar für die vielen Jahre, die er mit uns gelebt hat, nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem guten Vater, Opa und Bruder


Alois Patzleiner

Lechner-Lois* 18. 11. 1931 † 7. 7. 2010

der nach kurzer Krankheit zum Herrn heimgegangen ist. Wir begleiten unseren lieben Tate am Samstag, dem 10.Juli, um 11.45 Uhr vom Trauerhaus ausgehend, in die Pfarrkirche von Niederdorf zum Beerdigungsgottesdienst um 13 Uhr und anschließend zur Beisetzung in den Ortsfriedhof.


In tiefer Trauer:

deine Frau Anna
die Kinder Christine mit Bernhard, Johanna, Andrea, Barbara und Mathias
David mit Elisabeth, Maximilian, Julius und Franziska
Karl mit Mathilde
Magdalena mit Hermann, Nathalie und Lisa
Georg mit Maria, Michael und Isabella
Walburga mit Rudi, Lukas und Thomas
Markus mit Marion und Sarah
Alexander mit Sohn Oliver
die Geschwister Sr. Ottilia (Klara), Anna, Ottilia und Cäzilia mit Familien
die Schwäger, Schwägerinnen, die Nichten und Neffen, die Patenkinder
und alle übrigen Verwandten und Bekannten

Den Seelenrosenkranz beten wir für unseren lieben Tate heute um 12 und um 20 Uhr im Trauerhaus. – Ein besonderer Dank an Frau Dr. Anke Gutweniger für die fürsorgliche Begleitung während seiner kurzen Krankheit.

Bestattung Stragenegg, Niederdorf, Tel. 0474/740051


Prags, Toblach, Pfalzen, Bozen, Vierschach, Taisten, Meran, am 7. Juli 2010

Arnold Gurschler - Todesanzeige

Man muss weggehen können
und doch sein wie ein Baum
als bliebe die Wurzel im Boden
als zöge die Landschaft
und wir stünden fest

 


Mein geliebter Ehemann, unserer lieber Papa und Opa


Arnold Gurschler

* 26. 3. 1947 † 8. 7. 2010

ist am Donnerstag, dem 8. Juli, nach schwerer, mit grosser Geduld ertragener Krankheit im Alter von 63 Jahren aus unserer Mitte geschieden.

Wir geben unserem lieben Papa am Montag, dem 12. Juli, um 16 Uhr, ausgehend von der Pfarrkirche in Laas, das letzte Geleit.

Anschliessend Beisetzung im Ortsfriedhof.


In tiefer Trauer:
deine Frau Waltraud geb. Christandl
deine Kinder Armin mit Edith, Rochelle und Daniel
Michael
Florian
Valeria
deine liebe Schwester Rosa mit Harri und Daniel
sowie deine Schwägerinnen und Schwäger
und alle Verwandten, Bekannten von nah und fern.

Den Seelenrosenkranz beten wir am Samstag und Sonntag,jeweils um 20 Uhr in der Pfarrkirche von Laas.

Ein herzliches Vergelt's Gott für die Anteilnahme und das Gebet.


Laas, Simmerlach (A), Welsberg, Parsau (D)

Christine Josefine Steiner - Todesanzeige

Wir nehmen Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter und Oma, Frau


Christine Josefine Steiner

* 1924 † 2010

Ihrem Wunsch gemäß wird unsere liebe Verstorbene in aller Stille im Friedhof von Maria Himmelfahrt/Ritten beigesetzt.


In Liebe:

deine Tochter Susanne mit Mirto, Veronika und Alexander
deine Freundin Gretl
deine Geschwister Norbert, Erich und Johanna

Wir danken unserer Betreuerin Kseniia, den Hausärzten Herrn Dr. Franz Müller und Frau Dr. Anna Thurner und dem Krankenpflegedienst und Hauspflegedienst Ritten.

Bestattungsdienst Rottensteiner Hubert, Ritten, Tel. 0471/356831


Oberbozen, Kitzbühel, Innsbruck, Kufstein,
am 7. Juli 2010

Herbert Kirchler - Todesanzeige

Du warst uns ein wichtiger
Mensch in unser aller Leben,
du hast uns Mut, Kraft und Liebe gegeben.
Du bist nicht mehr greifbar, nicht mehr da,
und doch, Herbert, bist du uns im Herzen ganz nah.


Erschüttert und ratlos stehen wir vor Gottes Plänen. Schmerz und Trauer erfüllt unser Herz. Unfassbar für uns, deine Familie, unbegreiflich für alle, die dich gekannt und gern gehabt haben, nehmen wir Abschied von unserem Vater, Bruder, Onkel, Herrn


Herbert Kirchler

Schmied-Herbert

* 20. Juni 1965 † 8. Juli 2010
der im Alter von 45 Jahren nach langer, schwerer, mit Geduld ertragener Krankheit von Gott in den ewigen Frieden heimgeholt wurde.

Wir begleiten unseren lieben Herbert am Samstag, dem 10. Juli, um 14 Uhr vom Trauerhaus ausgehend, zum Auferstehungsgottesdienst um 14.30 Uhr in die Pfarrkirche von Weißenbach und anschließend zur letzten Ruhe in den Ortsfriedhof.


In tiefer Trauer und Dankbarkeit:

deine Kinder Manuel und Jennifer
deine Geschwister Martin, Maria, Christina, Klaus und Reinhard mit Familien
deine Lebensgefährtin Karola mit Nicole und Maria
deine Paten Maria und Josef
deine Schwägerinnen und Schwäger, deine Cousinen, Nichten, Neffen
sowie alle Verwandten und Bekannten


Johann Ausserhofer - Todesanzeige

Du hast gesorgt, du hast geschafft,
bis dir die Krankheit nahm die Kraft.
Schmerzlich war's, vor dir zu stehen,
dem Leiden hilflos zuzusehen.
Nun ruhe aus in Gottes Hand,
ruh in Frieden und hab Dank.


Lieber Vati, du hast mit deinen Fähigkeiten uns und anderen viel Freude gemacht und kannst zufrieden auf dein Leben zurückblicken. Deine Fürsorge und deine Ausdauer werden uns für immer ein Vorbild sein.

Nach einem arbeitsreichen, pflichtbewussten und erfüllten Leben hat Gott, der Herr, meinen lieben Mann, unseren Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa, Herrn


Johann Ausserhofer

Röckwiesa-Hansl* 3. Februar 1934 † 7. Juli 2010

im Alter von 76 Jahren, gestärkt mit den Sakramenten der Kirche, zu sich in die ewige Heimat gerufen. Gemeinsam begleiten wir ihn am Samstag, dem 10. Juli, um 9.15 Uhr vom Heimathaus ausgehend, auf seinem letzten Weg zum Trauergottesdienst um 10 Uhr in die Pfarrkirche von Kiens.


In lieber Erinnerung:

deine Frau Maria geb. Kofler
deine Kinder Walter mit Patrizia und Brigitte mit Joe
deine Enkelkinder Sylvia mit Theo, Julia und Noah, Daniela mit Michael und Josephine,
Jennifer mit Tochter Alexia, Jacqueline, Benedikt
und Julian
deine Schwestern Maria, Sr. Paula
und Sr. Maria Josefa
dein Schwager, deine Schwägerinnen, Nichten, Neffen und Patenkinder mit Familien
sowie alle Verwandten, Freunde und Bekannten


Konrad Cassar - Todesanzeige

Herr,
segne die Arbeit, die er geleistet hat,
beschütze das, was er geliebt hat,
und ergänze, was er vollenden wollte.


In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserem lieben


Konrad Cassar

* 6. 4. 1938 † 8. 7. 2010

welcher nach schwerer Krankheit friedlich entschlafen ist. Der Trauergottesdienst findet am Samstag, dem 10.Juli, um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche von Penon statt.

Den Abendrosenkranz beten wir heute, Freitag, um 20Uhr im Trauerhaus.


In stiller Trauer:

die Frau Gertraud
der Sohn Egon mit Anni und Viktoria
die Geschwister Clementine, Waltraud, Kathi,
Annamaria, Franz, Heini, Helga und Linhard
mit Familien
die Patenkinder Luis, Johannes, Matthias
und Bernhard
die Schwägerinnen und Schwäger
und alle übrigen Verwandten

Ein besonderer Dank gilt dem Hauspflegedienst, dem Hausarzt Dr. Hennig, den Ärzten und dem Pflegepersonal der Abteilung Medizin I des Krankenhauses Brixen für die liebevolle Betreuung sowie allen, die an den Rosenkränzen und an der Beerdigung teilnehmen.

Bestattung Glöggl, Auer, Tel. 0471/810289


Penon/Kurtatsch, am 8. Juli 2010

Margareth Blasbichler - Todesanzeige

Mütter sterben nicht,
Mütter leben fort auf ihre Weise.

Und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens:
Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle.
Sie werden uns immer an dich erinnern
und dich dadurch nie vergessen lassen.


Traurig, aber dankbar nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, Tochter, unserer guten Mama, Schwiegermutter, Oma, Schwester, Schwägerin, Tante und Tota-Goti, Frau


Margareth Blasbichler

* 11. 1. 1953 † 7. 7. 2010

die nach schwerer, mit Geduld ertragener Krankheit zu Gott heimgekehrt ist.

Wir begleiten unsere liebe Mama am Samstag, dem 10.Juli, um 14 Uhr vom Trauerhaus ausgehend, zum Kirchplatz, wo um 14.30 Uhr die Einsegnung stattfindet; anschließend Trauergottesdienst in der Pfarrkirche von Feldthurns und Beisetzung im Ortsfriedhof.


In Liebe:

dein Mann Alois
deine Mutter Maria
deine Kinder Ulrich mit Helene
Klaus mit Gudrun, Silvia und Daniela
Simone mit Arnold
deine Brüder Herbert mit Valeria
Walter mit Frieda
deine Schwäger, Schwägerinnen, Nichten, Neffen
deine Patenkinder Florian, Manuel, Kathrin, Maria, Georg, Helene und Elisabeth
und alle Verwandten

Den Rosenkranz beten wir am Freitag um 19.30 Uhr und am Samstag um 13.30 Uhr im Trauerhaus.

Ein besonderer Dank gilt den Ärzten und dem Pflegepersonal der Abteilung Gynäkologie vom Krankenhaus Brixen und dem Pflegeteam des Wohnbereichs 2/B vom Sanatorium für die liebevolle Betreuung sowie allen, die an den Rosenkränzen und an der Beerdigung teilnehmen.


Feldthurns, Vahrn, Kaltern, am 7. Juli 2010

Reinhard Pichler - Todesanzeige

Unser Herz will dich halten,
unsere Liebe dich umfangen,
unser Verstand muss dich gehen lassen,
denn deine Kraft war zu Ende
und dein Sterben nur ein Übergang
zu einem neuen, noch nie
da gewesenen Leben.

gekämpft - gehofft - verloren


Traurig nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem guten Tati, Bruder, Schwiegersohn, Schwager, Onkel und Paten, Herrn


Reinhard Pichler

* 12. 9. 1957 † 8. 7. 2010

der allzu früh aus unserer Mitte genommen wurde.

Sein Leben war geprägt von Arbeit und Fürsorge für seine Familie.

Den Trauergottesdienst feiern wir am Montag, dem 12.Juli, um 17 Uhr in der Pfarrkirche von Kaltern. Anschließend begleiten wir unseren lieben Reinhard zur letzten Ruhe in den Ortsfriedhof.

Den Abendrosenkranz beten wir am Samstag und am Sonntag um 19.30 Uhr in der Kirche in St. Nikolaus.


In liebevoller Erinnerung:

deine Frau Gerlinde
deine Söhne Lorenz und Alex
deine Geschwister Waltraud mit Roland
und Walter mit Letizia
dein Schwiegervater Gottfried
dein Schwager Gerhard mit Monika
deine Nichten, dein Neffe und Patenkind Thomas
sowie alle übrigen Verwandten

Ein besonderer Dank den behandelnden Ärzten und dem Pflegepersonal des Krankenhauses Bozen, insbesondere der Abteilung Palliativmedizin für die liebvolle Betreuung.

Allen, die an den Rosenkränzen und an der Beerdigung teilnehmen, im Voraus ein herzliches Vergelt’s Gott.


Kaltern-St. Nikolaus, am 8. Juli 2010

Veronika Wwe. Kircher - Todesanzeige

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Frau

 


Veronika Wwe. Kircher

* 25. 12. 1925 † 8. 7. 2010

 

Wir begleiten unsere liebe Mutter am Samstag, 10. Juli, um 14 Uhr von der Leichenkapelle aus zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche und anschließend zur letzten Ruhe auf den Ortsfriedhof von Schluderns.

 


In stillem Gedenken:

Josef mit Dagmar und Sandra
Franz Xaver mit Michael, Sigrid und Judith
Philipp mit Anita, Monika und Martin
Rupert
Jutta Rosa
Luitgard mit Ferdinand, Esther, Sarah und Deborah
die Schwester Elisabeth
auch im Namen aller Verwandten und Bekannten

 

Den Seelenrosenkranz beten wir heute, Freitag, bei der Abendmesse um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche von Schluderns.

Ein besonderer Dank gilt dem Pflegepersonal des Sozialsprengels und des Hauspflegedienstes Obervinschgau, dem Hausarzt Dr. H. Rauner sowie den Ärzten und dem Pflegepersonal des Krankenhauses von Schlanders.

 


Schluderns, Latsch, Glurns, Graun i. V.

Agnes Obwexer geb. Clara - Jahrtag

In der Erinnerung der Familie
lebt der Mensch weiter.
(Sophie Kammerer)


Agnes Obwexer geb. Clara

1. Jahrestag


Wir gedenken unserer lieben Mamme beim Gottesdienst am Sonntag, dem 11. Juli, um 10 Uhr in der Pfarrkirche von Afers.

Allen, die daran teilnehmen und dich in liebevoller Erinnerung behalten, ein herzliches Vergelt’s Gott.

In Liebe: deine Gitschn mit Familien
und deine Schwester Mitzi


Franz Roner - Jahrtag

Durch den Tod verliert man einen Menschen,
aber niemals die Erinnerung an ihn.


Franz Roner

7. Jahrestag


Wir gedenken unseres lieben Franz beim Gedächtnisgottesdienst am Samstag, dem 10. Juli, um 20 Uhr in der Pfarrkirche von Tramin.

Allen, die daran teilnehmen, danken wir herzlichst.


In Liebe: deine Reinhild
Familien Roner


Gottfried Hofer - Jahrtag

Und wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein.
du wirst dich daran erinnern,
wie gerne du mit mir gelacht hast.


Gottfried Hofer

1. Jahrestag


In Liebe gedenken wir deiner bei der hl. Messe am Samstag, dem 10. Juli, um 19 Uhr in der Pfarrkirche von St. Michael/ Eppan.

Ein aufrichtiges Vergelt’s Gott an alle, die an dich denken und dich in lieber Erinnerung behalten.

Deine Familie


Gottfried Mair - Jahrtag

Es bleibt der Dank für alles, was dein Leben uns brachte.


Heute, am 9. Juli, jährt sich zum zweiten Mal der traurige Tag, an dem Gott meinen geliebten Mann, unseren Vater, Schwiegervater und Großvater, Herrn


Gottfried Mair

Karnoder

zu sich nahm. In Liebe und Dankbarkeit gedenken wir deiner bei der hl. Messe am Sonntag, dem 11. Juli, um 10 Uhr in der Kirche von Blumau. Allen, die mit uns daran teilnehmen und für dich beten, ein herzliches Vergelt’s Gott.

In Liebe: deine Familie


Helmut Schrott - Jahrtag

Helmut Schrott

4. Jahrestag


Wir gedenken unseres lieben Sohnes und Bruders am Samstag, dem 10. Juli, um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche von Lajen.

In Liebe: deine Familie

\


Walter Ennemoser - Jahrtag

Was du uns warst und immer sein wirst,
das können weder Tod noch Zeit uns nehmen.


Walter Ennemoser

2. Jahrestag


In Liebe und Dankbarkeit gedenken wir deiner bei der hl. Messe am Samstag, dem 10. Juli, um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Meran. Wir danken allen, die daran teilnehmen.

In Liebe: deine Familie


Franz Frötscher - Danksagung

Ich habe den Berg erstiegen, der euch noch Mühe macht,
drum weint nicht, ihr Lieben, ich hab’ mein Werk vollbracht.


für die innige Anteilnahme, die uns beim Abschied von Herrn


Franz Frötscher

Herzlichen Dank


entgegengebracht wurde, für jeden Händedruck, jedes tröstende Wort, für das Gebet im Trauerhaus, für die Beileidsbekundungen in Wort und Schrift, für die Blumen und Gedächnisspenden.

Ein besonderes Vergelt’s Gott gilt der Geistlichkeit, dem Mesner, den Vorbetern, den Sarg-, Kreuz- und Kranzträgern, dem Kirchenchor und allen, die an der würdevollen Trauerfeier mitgewirkt haben.

Die Trauerfamilien


Sterzing, im Juli 2010

Karl Waldthaler - Danksagung

für die vielen Beweise der Anteilnahme der Dorfgemeinschaft anlässlich des Todes meines Vaters, unseres Opas, Onkels und Bruders


Karl Waldthaler

Wir danken


für die Teilnahme an den Rosenkränzen und an der Beerdigung sowie für die Beileidsschreiben und die Gedächtnisspenden.

Danke auch allen, die unseren Karl in lieber Erinnerung behalten und seiner im Gebet gedenken.

Oskar, Anna und Lena


Auer, im Juli 2010

\

Karl Wenter - Danksagung

Tief bewegt über die große Anteilnahme am Heimgang unseres lieben


Karl Wenter

Danksagung


ist es uns ein großes Anliegen, danke zu sagen

– für jeden Händedruck und jede stumme Umarmung,

– für die Beileidsbekundungen in Wort und Schrift,

– für die Blumen, Kerzen und Gedächtnisspenden.

Wir danken Pater Martin OT, dem Chor, dem Organisten und den Ministranten für die würdige Gestaltung der Trauerfeier. Danke auch dem Vorbeter, dem Lichtträger, den Sarg- und Kranzträgern, den Trägern der Männerfahne, den Jahrgangskollegen und der Kameradschaft Edelweiß und allen aus nah und fern, die mit uns unseren lieben Vater auf seinem letzten Weg begleitet haben. Gedankt sei außerdem allen, die an den Abendrosenkränzen teilgenommen haben, die unserem lieben Verstorbenen Krankenbesuche abgestattet haben, ihn geschätzt haben und ihn in guter Erinnerung behalten.

Ein herzlicher Dank gilt unserem Hausarzt Dr. Günther Schwembacher mit Frau für die gute Betreuung, dem Weißen Kreuz und den Krankenpflegerinnen des Sanitätssprengels Terlan.

Auch danken wir den Ärzten und dem Pflegepersonal in den verschiedenen Abteilungen des Krankenhauses Bozen, in denen der Verstorbene in der Zeit seiner Krankheit gepflegt wurde. Einen Dank auch an die Uniklinik Innsbruck, Abteilung Strahlentherapie, für die liebevolle Betreuung.

Die große Anteilnahme gibt uns Trost und lässt uns spüren, dass wir in unserer Trauer nicht allein sind.


Danke

Fam. Wenter


Vilpian, im Juli 2010

Alois Patzleiner - Anteilnahme

Die Angestellten der Firma „Restaurant Ruck Zuck“, Bruneck, nehmen aufrichtig Anteil am Schmerz der Familie Patzleiner, den sie durch den Verlust ihres geschätzten Vaters, Herrn


Alois Patzleiner

erlitten hat, und drücken das tief empfundene Beileid aus.


Bruneck, am 9. Juli 2010

Alois Patzleiner - Anteilnahme

Die Freiwillige Feuerwehr Prags trauert um ihren ehemaligen Kameraden, Herrn


Alois Patzleiner

langjähriges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Prags

und drückt den Familienangehörigen ihr aufrichtiges Beileid aus.


Prags, den 8. Juli 2010

Freiwillige Feuerwehr Prags

Alois Patzleiner - Anteilnahme

Der Bürgermeister, der Gemeindeausschuss, der Gemeinderat und die Belegschaft der Gemeinde Prags nehmen aufrichtig Anteil am Schmerz, den Herr David Patzleiner, Gemeinderatsmitglied der Gemeinde Prags, durch den Tod seines Vaters, Herrn


Alois Patzleiner

ehemaliges Gemeinderatsmitglied

erlitten hat, und drücken ihm und seiner Familie das tief empfundene Beileid aus.


Alois Patzleiner - Anteilnahme

Der Präsident, die Mitglieder des Verwaltungsausschusses und die Angestellten der Eigenverwaltung B.N.R. Außerprags nehmen Anteil am Schmerz, den die Familie Patzleiner durch den Tod des Herrn


Alois Patzleiner

Mitglied des Verwaltungsausschusses von 1968 bis 1981

erlitten hat, und sprechen allen Angehörigen ihr tief empfundenes Beileid aus.


Prags, am 9. Juli 2010

Giovanni Mutschlechner - Anteilnahme

Der Präsident, der Vizepräsident, der Exekutivausschuss, der Bezirksausschuss Pustertal, die Südtiroler Bäckerinnung, der Direktor und die Mitarbeiter des Handels- und Dienstleistungsverbandes Südtirols (hds) nehmen aufrichtig Anteil am Schmerz, den ihr Ortsobmann Karl Mutschlechner durch das Ableben seines Vaters, Herrn


Giovanni Mutschlechner

erlitten hat, und drücken ihm und seiner Familie ihr tief empfundenes Beileid aus.


Bozen, am 8. Juli 2010

Hans Mutschlechner - Anteilnahme

Der Präsident, der Verwaltungs- und Aufsichtsrat der E-Werk St. Vigil in Enneberg AG nehmen aufrichtig Anteil am Schmerz der Familie durch das Ableben ihres geliebten Vaters, Großvaters, unseres langjährigen Präsidenten, Herrn


Hans Mutschlechner

E-Werk St. Vigil AG
Der Präsident
Ties August


Konrad Cassar - Anteilnahme

Wir trauern mit unserem Mitarbeiter, Herrn Egon Cassar, um den Verlust seines lieben Vaters, Herrn


Konrad Cassar

und drücken ihm und den Angehörigen unser aufrichtiges Beileid aus.


Die Geschäftsführung und die Mitarbeiter
der Fa. E.M.S. Küppersbusch


Reinhard Pichler - Anteilnahme

Der Verwaltungsrat, der Aufsichtsrat, die Direktion und die Mitarbeiter der Südtiroler Volksbank nehmen aufrichtig Anteil am Schmerz, den Frau Gerlinde Pichler und ihre Kinder durch das Ableben ihres Mannes und Vaters, Herrn


Reinhard Pichler

langjähriger Mitarbeiter

erlitten haben, und drücken ihnen ihr aufrichtiges Beileid aus. Herr Reinhard Pichler war ein langjähriger und geschätzter Mitarbeiter unserer Bank; wir werden ihn in ehrender Erinnerung behalten.


Bozen, am 9. Juli 2010

\