Startseite » Dolomiten » Todesanzeigen

Todesanzeigen vom 17. Juni 2011

Albert Kofler - Todesanzeige

Du hast gesorgt, du hast geschafft, gar manchmal über deine Kraft;
du bist befreit von Leid und Schmerz, nun ruhe sanft, du gutes Herz.


Wir geben bekannt, dass


Albert Kofler

* 2. 2. 1928 † 15. 6. 2011

friedlich entschlafen ist. Wir begleiten unseren lieben Verstorbenen am Samstag, dem 18. Juni, um 14 Uhr von der Friedhofskapelle ausgehend, in die Pfarrkirche von Toblach zum Beerdigungsgottesdienst und anschließend zur Beisetzung in den Ortsfriedhof.


Es trauern um ihn:

Thresl mit Johanna und Hugo
der Bruder Toni mit Familie und alle übrigen Verwandten

Den Seelenrosenkranz beten wir heute um 20 Uhr und am Samstag um 13.30 Uhr in der Friedhofskapelle.

Ein großes Vergelt’s Gott dem Altersheim von Innichen, besonders dem Pflegeteam des ersten Wohnbereichs.


Toblach, Innsbruck, Niederdorf, Bruneck, am 15. Juni 2011

Anna Nestl - Todesanzeige

Du bist nicht mehr da, wo du warst,
aber du bist überall, wo wir sind.
Wir werden dein Bild
in unserem Herzen tragen.


Traurig, aber dankbar für alles, was du uns gabst, nehmen wir Abschied von unserer lieben Mama, Oma und Uroma


Anna Nestl

In Liebe und Trauer:

deine KinderPepi mit Erika
Kari mit Greti
Liana mit Karl
Raimund
Marlene mit Fritz
Peter mit Susi
deine Enkelkinder Patrick, Philipp, Thomas, Andreas, Nora und Lena
deine Urenkel Nick, Leo, Sina und Maxi

Den Abendrosenkranz beten wir heute, Freitag, um 19 Uhr im Trauerhaus.

Ein besonderer Dank gilt unserem Hausarzt Herrn Dr. Seppi und allen Betreuerinnen.

Statt Blumen möge man für Familien in Not spenden (Spendenkonto IBAN: IT42F0349311600000300200018).

Bestattung Kofler, Sterzing, Tel. 0472/765452


Wiesen, Dorf Tirol, am 16. Juni 2011

Herbert Pali - Todesanzeige

Im Vertrauen auf die Auferstehung geben wir bekannt, dass unser lieber


Herbert Pali

* 13. 11. 1948 † 15. 6. 2011

friedlich eingeschlafen ist. Die Trauerfeier findet am Samstag, dem 18. Juni, um 14 Uhr im Friedhof von Schluderns statt. Die Urnenbeisetzung erfolgt im engsten Familienkreis.


In liebevoller Erinnerung:

deine Frau Irma
deine Tochter Heidi mit Mirko und Matthias
deine Mutter Leopoldine
deine Geschwister Hilda, Raimund, Leopoldine,
Rosalinde, Gerhard, Dietmar und Markus mit Familien
deine Schwiegermutter Katharina
die Schwäger und Schwägerinnen
und alle übrigen Verwandten und Bekannten

Allen, die an der Abschiedsfeier teilnehmen, ein aufrichtiges Dankeschön.


Schluderns, am 17. Juni 2011

Monika Schneider - Todesanzeige

So spricht der Herr:
„Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst,
ich habe dich bei deinem Namen gerufen,
du bist mein.“
(Jesaja 43,1)


Gott, der Herr über Leben und Tod, hat Frau


Monika Schneider

Widumhäuserin in Gais

* 7. Dezember 1924 † 16. Juni 2011
nach einem Leben ganz im Dienste der Seelsorger und Pfarreien zu sich heimgeholt.

Wir feiern den Gottesdienst für unsere liebe Monika am Samstag, dem 18. Juni, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche von Gais. Die Beisetzung der Urne findet zu einem späteren Zeitpunkt im Kreis der Familie im Friedhof von Bruneck statt.


In christlicher Trauer:

die Geschwister
Sr. Flora, Anna mit Richard, Theresia
die Schwägerinnen Maria und Paula
die Nichten, Neffen und Patenkinder mit Familien
sowie alle übrigen Verwandten und Bekannten

Pfarrer Franz Santer
die Pfarrgemeinde von Gais

Mühlbach, St. Lorenzen, Bruneck, Gais, am 16. Juni 2011

Den Seelenrosenkranz beten wir am Freitag um 19.30 Uhr in der Friedhofskapelle von Gais und am Samstag um 14 Uhr in der Pfarrkirche.

Ein besonderer Dank gilt dem gesamten Personal des Wohn- und Pflegeheimes Bruneck für die liebevolle Betreuung und Begleitung sowie dem Hausarzt Dr. Albert Hopfgartner.

Allen, die unsere liebe Monika auf ihrem letzten Weg begleiten, ihrer im Gebet gedenken und sie in lieber Erinnerung behalten, ein herzliches Vergelt’s Gott.

Bestattung Christof Gasser, Sand in Taufers, Bruneck, Tel. 0474/050505


Paul Peter Steiner - Todesanzeige

Traurigen Herzens, aber mit vielen schönen Erinnerungen nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem herzensguten Tata, Schwiegervater, Bruder, Schwager, Onkel und Paten, Herrn


Paul Peter Steiner

* 29. Mai 1944 † 15. Juni 2011

der nach einem tragischen Unfall im Alter von 67 Jahren aus unserer Mitte gerissen wurde.Wir begleiten unseren lieben Tata am Samstag, dem 18. Juni, um 14.15 Uhr vom Trauerhaus ausgehend, zum Abschiedsgottesdienst um 14.30 Uhr in die Pfarrkirche von Niederolang. Anschließend übergeben wir ihn der geweihten Erde.


In Liebe und Dankbarkeit:
deine FrauZita geb. Paris
deine Söhne Erwin mit Elisabeth
Thomas mit Conny
deine Geschwister Josef und Marianna
deine Schwäger und Schwägerinnen, deine Nichten, Neffen und Patenkinder mit
Familien sowie alle Verwandten, Freunde und Bekannten

Den Seelenrosenkranz beten wir am Freitag um 20 Uhr im Trauerhaus.

Ein besonderer Dank gilt dem Hausarzt Dr. Martin Vieider und allen Einsatzkräften am Unfallort.

Am Samstag fährt ein Bus um 11.30 Uhr ab St. Gertraud/Ulten mit Zusteigemöglichkeiten an jeder Bushaltestelle.


Niederolang, Brixen, am 15. Juni 2011

Rosa Wwe. Tscholl - Todesanzeige

Der Tod, der jedes Auge bricht,
lehrt uns wohl scheiden,
vergessen aber nicht.


Unsere liebe Mama ist heimgegangen.


Rosa Wwe. Tscholl

* 15. 7. 1928 † 16. 6. 2011

Wir verabschieden uns von unserer Mama am Samstag, 18. Juni, um 14 Uhr beim Begräbnisgottesdienst in der Pfarrkirche. Die Beisetzung findet anschließend im Ortsfriedhof von Latsch statt.


In liebem Gedenken:

deine KinderIris mit Hansjörg und Max
Astrid mit Mario
Christoph mit Evi und Paul
Annemarie mit Karl, Nina und Jan
deine Schwestern Anna und Fani mit Familien deine Schwäger Hans und Hias mit Familien
deine Patenkinder Ilse und Walburg
und alle Verwandten und Bekannten

Den Rosenkranz beten wir am Freitag um 19.30 Uhr und am Samstag um 13.30Uhr in der Pfarrkirche von Latsch.

Ein besonderer Dank gilt dem gesamten Team der Abteilung ZÜST des Krankenhauses von Schlanders für die liebevolle Betreuung.

Bestattungen Tonezzer, Schlanders, Tel. 0473/730210


Latsch, Stilfs, am 16. Juni 2011

Christian Kompatscher - Jahrtag

Christian Kompatscher

* 10. 10. 1964 † 15. 6. 2004

7. Jahrestag


Beim Aufgang der Sonne und bei ihrem Untergang erinnern wir uns an dich. Beim Wehen des Windes und in der Kälte des Winters erinnern wir uns an dich. Beim Öffnen der Knospen und in der Wärme des Sommers erinnern wir uns an dich. Beim Rauschen der Blätter und in der Schönheit des Herbstes erinnern wir uns an dich. Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an dich. Wenn wir müde sind und Kraft brauchen, erinnern wir uns an dich. Wenn wir verloren sind und krank in unserem Herzen, erinnern wir uns an dich. Wenn wir Freude erleben, die wir so gerne teilen würden, erinnern wir uns an dich. Solange wir leben, wirst du auch leben, denn du bist ein Teil von uns, wenn wir uns an dich erinnern.

In Liebe: deine Lisi und dein geliebter Jakob

Jahrtagsmesse am Sonntag, dem 19. Juni 2011, um 10.30 Uhr in der Franziskanerkirche in Kaltern.

Allen, die daran teilnehmen und Christian in lieber Erinnerung behalten, danken wir von Herzen.

\


Franz Rastner - Jahrtag

Menschen, die wir lieben, sterben nie,
sie bleiben uns im Herzen erhalten.


Franz Rastner

1. Jahrestag


In Liebe denken wir an dich, ganz besonders beim Gedächtnisgottesdienst am Sonntag, dem 19. Juni, um 8.30Uhr in der Pfarrkirche von Kiens.

Allen, die daran teilnehmen, ein herzliches Vergelt’s Gott.


In Liebe: deine Frau Ida
die Geschwister und alle Verwandten


Kiens, am 17. Juni 2011

Oswald Haller - Jahrtag

Gedanken – Augenblicke,
sie werden uns immer an dich erinnern,
uns glücklich und traurig machen,
aber dich nie vergessen lassen.

 


Oswald Haller

5. Jahrestag


 

In Liebe und Dankbarkeit denken wir an dich, besonders bei der hl. Messe am Samstag, dem 18. Juni, um 19Uhr in der Pfarrkirche von Naturns.

 

Deine Familie


Ernst Holzknecht - Danksagung

Ernst Holzknecht

„Franz“

Danksagung


Wir danken von Herzen für die vielen tröstenden Worte und Zeichen, die wir in der Stunde des Abschiednehmens erfahren durften. Besonders danken wir Hochw. Richard Hofer für die Messgestaltung und all jenen, die an den Beerdigungsfeierlichkeiten mitgewirkt haben, sowie denen, die ihn auf seinem letzten Weg begleitet haben.

Verbunden bleiben wir mit allen, die unseren lieben Vater in Erinnerung behalten und seiner im Gebet gedenken.

Die Trauerfamilie


Josef Lechner - Danksagung

Josef Lechner

Hüiba-Seppl

Danksagung


Ich möchte mich ganz besonders bei allen Einsatzkräften bedanken, die sich so zahlreich an der Suche nach meinem lieben Seppl beteiligt haben. Vergelt’s Gott all den Menschen, die in den vergangenen Wochen sehr wertvolle Hilfe geleistet haben.

Danke allen, die mit uns gebetet und Seppl zur letzten Ruhe begleitet haben. Von Herzen bedanke ich mich für die einfühlsamen Beileidsbekundungen und bei all jenen, die mich in dieser schwierigen Zeit begleitet haben. Danke sage ich auch allen Verwandten und Freunden, die immer für mich da waren. Danke für die zahlreichen Blumen-, Kerzen- und Gedächtnisspenden.

Es ist mir ein wertvoller Trost, dass so viele Menschen meinen Seppl auf seinem letzten Weg die Ehre erwiesen haben.

Verbunden bleiben möchte ich mit allen, die meinen lieben Mann in Erinnerung behalten und seiner im Gebet gedenken.


Luttach, am 17. Juni 2011

In Liebe und Dankbarkeit: die Gattin Maria

Margareth Wwe. Steinhauser - Danksagung

allen Verwandten, Freunden und Bekannten,
die so zahlreich aus nah und fern
unsere liebe Mamme


Margareth Wwe. Steinhauser

Vergelt’s Gott

Danke

für die tröstenden Worte
gesprochen oder geschrieben
für ein stilles Gebet
für die Blumen, Kerzen und Gedächtnisspenden

Ein besonderer Dank gilt Herrn Dekan Sepp Wieser, den Konzelebranten und dem Chor für die würdevolle Gestaltung des Gottesdienstes.

Unser aufrichtiges Dankeschön jedem, der bei der Trauerfeier und dem Rosenkranzgebet einen Dienst erbracht hat.

Ein herzliches Vergelt’s Gott allen, die unsere Mamme in guter Erinnerung behalten und ihrer im Gebet gedenken.


Kematen in Taufers, im Juni 2011

Die Kinder mit Familien

Anna Ralser Wwe. Nestl - Anteilnahme

Wenn man einen geliebten Menschen verliert,
gewinnt man einen Schutzengel dazu.


Anna Ralser Wwe. Nestl

Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und euch helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem Abschied zu erleben und anzunehmen.


Die Mitarbeiter vom Hotel Erika, Dorf Tirol


Markus Breitenberger - Anteilnahme

Der Vorstand, die Landesleitung sowie alle freiwilligen und angestellten Helferinnen und Helfer des Landesrettungsvereins Weißes Kreuz, insbesondere jene der Sektion Ultental, sind über den Schmerz des freiwilligen Helfers Herrn Karl Breitenberger, den er durch den Tod seines geliebten Vaters, Herrn


Markus Breitenberger

erlitten hat, tief betroffen und drücken ihm und seiner Familie ihr aufrichtiges

Beileid aus.


Der Landesrettungsverein Weißes Kreuz


Paul Steiner - Anteilnahme

Der Präsident und der Rat der Psychologenkammer der Provinz Bozen nehmen aufrichtig Anteil am Schmerz, den ihr Kollege Dr. Erwin Steiner durch den Verlust seines Vaters, Herrn


Paul Steiner

erlitten hat, und drücken ihm ihr tief empfundenes Beileid aus.


Paul Steiner - Anteilnahme

Der Vorstand, die Landesleitung sowie alle freiwilligen und angestellten Helferinnen und Helfer des Landesrettungsvereins Weißes Kreuz, insbesondere jene der Notfallseelsorgegruppe Brixen, sind über den Schmerz des freiwilligen Helfers Herrn Erwin Steiner, den er durch den Tod seines geliebten Vaters Herrn,


Paul Steiner

erlitten hat, tief betroffen und drücken ihm und seiner Familie ihr aufrichtiges

Beileid aus.

Der Landesrettungsverein Weißes Kreuz