Startseite » PR Tipps und Events

Artikel vom Donnerstag, 29. Dezember 2016

„Back to the Woods“- Der Südstern-Jahresevent 2016

Sie sind in der ganzen Welt verstreut und nur selten daheim in Südtirol. Aber einmal im Jahr treffen sie sich zum großen Jahresevent.

Spaß und Unterhaltung beim Südstern-Jahresevent. Foto: zukunvt - Oberhofer / Gasser

Spaß und Unterhaltung beim Südstern-Jahresevent. Foto: zukunvt - Oberhofer / Gasser

Die Rede ist von den Südsternen, den Mitgliedern des Netzwerkes der Südtiroler im Ausland. Jedes Jahr gelingt es dem Organisationsteam eine spezielle Location zu finden, die mit viel Liebe zum Detail vorbereitet wird. Heuer fand der Südstern-Jahresevent am 28.12.2016 im Werk 2 der Holz Pichler AG im Eggental statt. Im Mittelpunkt stand das Thema Holz in all seinen Facetten.

Netzwerken und Kennenlernen

Nach der offiziellen Begrüßung durch Südstern-Präsident Armin Hilpold, richtete Landeshauptmann Arno Kompatscher Grußworte an die 300 anwesenden Südsterne aus über 50 Ländern und den anwesenden Vertretern der über 70 Südstern-Partnerfirmen aus der heimischen Wirtschaft.

Der gemeinsame Austausch und das Netzwerken standen wie immer im Vordergrund und so gab es heuer ein eigenes „Activity Game“, um das Kennenlernen untereinander auf lockere Art und Weise zu erleichtern.

Erstmalige Präsentation FUTURA-Preisträger und 2. Treffen des „Planet Science“

Highlight des Abends war die erstmalige Präsentation der fünf GewinnerInnen des FUTURA-Förderpreises für junge SüdtirolerInnen im Ausland. Die offizielle Preisverleihung hat bereits am Vormittag im Parkhotel Laurin stattgefunden, wo die jungen SüdtirolerInnen für ihre Verdienste im Ausland in Sachen Innovation, Forschung und Entwicklung ausgezeichnet wurden. Die FUTURA-Preisträger 2016 sind: Annette Werth, Matthias Preindl, Isabel Heidegger-Pircher und Andreas Pircher sowie Manuel Bruschi.

Dem Südstern-Jahresevent vorausgegangen war das 2. Treffen des Südstern-Planeten „Science“. Der Planet Science wurde gemeinsam mit der Freien Universität Bozen vor einem Jahr ins Leben gerufen; koordiniert wird der Planet Science von Prof. Kurt Matzler.

Thema der Veranstaltung war „Open Innovation“, an der über 40 Südtiroler Forscher, Wissenschaftler und Professoren im Ausland teilgenommen haben. Referent war Prof. Reinhard Prügl von der Zeppelin Universität Friedrichshafen.

Hilpold: „Südstern-Jahresevent ist einzigartige Möglichkeit zum Netzwerken“

„Das Netzwerk Südstern zählt inzwischen 2.350 Mitglieder aus 75 Ländern der Welt und der Südstern-Jahresevent ist eine einzigartige Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und sich untereinander auszutauschen.“

Für alle Teilnehmer am Südstern-Jahresevent gab es am Ende als Geschenk den „Südstern Giftbag“ mit ausgewählten, einheimischen Produkten der Südstern-Partnerfirmen.

Fazit: auch heuer waren Location und Inszenierung des alljährlichen Treffens der Südsterne einzigartig. Die Vorfreude auf den Südstern Jahresevent 2017 ist bereits groß.

Mehr Meldungen vom Bezirk