Der kroatische Regierungschef Andrej Plenkovic hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Politik  »  Coronavirus

Kroatiens Regierungschef positiv auf Corona getestet

Der kroatische Regierungschef Andrej Plenkovic ist am Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab Regierungssprecher Marko Milic am Montagabend bekannt. „Derzeit fühlt er sich gut. Er wird seine Aktivitäten und Verpflichtungen von zu Hause aus erfüllen und alle Anweisungen der Ärzte und Epidemiologen befolgen“, hieß es in der Mitteilung. Er ist der erste Regierungschef der EU, der sich mit dem Virus infiziert hat.

mehr
Eine weitere Geschichte, die von Corona mitgeschrieben wurde: Das Duo Lu & Me hat eine Serie von Livevideos veröffentlicht, die allesamt in der Garage des Elternhauses von Sängerin Lucia Kastlunger in St Vigil in Enneberg entstanden sind. Hauptmotivation dahinter war der erneute Lockdown und die Tatsache, als Musiker derzeit so gar nichts machen zu können. „Es ist nicht leicht, wenn man plötzlich nicht mehr tun kann, was man liebt“, sagt Lucia Kastlunger. Ihr Duo-Partner Matthias Bäuerlein stammt aus Nürnberg.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Musikvideo

Lu & Me: Live Acoustic Session aus der Garage

Eine weitere Geschichte, die von Corona mitgeschrieben wurde: Das Duo Lu & Me hat eine Serie von Livevideos veröffentlicht, die allesamt in der Garage des Elternhauses von Sängerin Lucia Kastlunger in St Vigil in Enneberg entstanden sind. Hauptmotivation dahinter war der erneute Lockdown und die Tatsache, als Musiker derzeit so gar nichts machen zu können. „Es ist nicht leicht, wenn man plötzlich nicht mehr tun kann, was man liebt“, sagt Lucia Kastlunger. Ihr Duo-Partner Matthias Bäuerlein stammt aus Nürnberg.

mehr
Im Rahmen des Projektes Gesund in Algund haben sich Vertreter des Südtiroler Kneippverbandes und der Gemeinde Algund getroffen.
Badge Local
Panorama  »  Anzeige

24 kunterbunte Adventlichter in Algund

Im Rahmen des Projektes Gesund in Algund haben sich Vertreter des Südtiroler Kneippverbandes und der Gemeinde Algund getroffen. Dabei kamen die Teilnehmer darauf zu sprechen, dass - der Pandemie geschuldet - eine ziemlich düstere und auch traurige Adventzeit auf uns zukommt.

mehr
Der Journalist Wolfgang Mayr hat seine Wahl getroffen: „Nachhaltig und bodenständig tirolerisch.
Badge Local
Panorama  »  Anzeige

Auch ich bin bei Ötzi Strom, weil...

100 % Südtirol, 100% „grün“, 100 % fair und transparent: Der Journalist Wolfgang Mayr hat seine Wahl getroffen: „Nachhaltig und bodenständig tirolerisch. Ötzi Strom agiert im Sinn von Alfons Benedikter, dem Vater der Strom-Autonomie. Der Wechsel ging bürokratisch unerwartet schnell, die Gebühren sind günstig, das Mitmachen an der Genossenschaft ist erwünscht, also auch noch basisdemokratisch. Was will der Kunde mehr?“

mehr
Ab 1. Dezember startet der Online-Adventskalender „Kasperls Südtirol Tournee“ mit zwei bekannten Puppenspielern.
Badge Local
Panorama  »  Anzeige

Eilmeldung für Kinder Kasperl & Co kommen zu euch nach Hause!

Der Advenstkalender „Kaspers Südtirol Tournee“ ist im Internet Ab 1. Dezember startet der Online-Adventskalender „Kasperls Südtirol Tournee“ mit zwei bekannten Puppenspielern. Die Kinder können jeden Tag auf den Kalender klicken und sich ein auf Südtirol bezogenes Weihnachtsstück mit Gernot Nagelschmied, seiner Gans sowie mit Andreas Ulbrich und der Kasperlfamilie ansehen.

mehr
Die Nominierung der Liberalen Neera Tanden sorgt für Unmut.
Politik  »  US-Wahlen 2020

Bidens Budget-Nominierung sorgt für ersten Zoff mit US-Senat

Gegen die Personalentscheidungen des künftigen US-Präsidenten Joe Biden deutet sich erster Gegenwind aus dem Lager der Republikaner an. Nach der Nominierung der Liberalen Neera Tanden für den wichtigen Chefposten des Haushaltsbüros im Weißen Haus signalisierten mehrere Senatoren ihre Missbilligung. Nach wie vor ist unklar, ob Biden für seine Regierungskandidaten eventuell auch die Zustimmung republikanischer Senatoren gewinnen muss.

mehr
Mit einer überaus sympathischen Aktion geht derzeit das Weiße Kreuz Sterzing im Internet viral. Die Rettungssanitäter haben ein Tanzvideo gemacht, zur mittlerweile weltweiten JerusalemaDanceChallenge. Nach den Kaufleuten in Klausen legt nun das Weiße Kreuz Sterzing nach, die nun alle Blaulichtorganisationen für diese Challenge nominiert haben. Wir sind gespannt, wer als Nächstes das Tanzbein schwingt.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Jerusalema

Weißes Kreuz Sterzing schwingt das Tanzbein

Mit einer überaus sympathischen Aktion geht derzeit das Weiße Kreuz Sterzing im Internet viral. Die Rettungssanitäter haben ein Tanzvideo gemacht, zur mittlerweile weltweiten JerusalemaDanceChallenge. Nach den Kaufleuten in Klausen legt nun das Weiße Kreuz Sterzing nach, die nun alle Blaulichtorganisationen für diese Challenge nominiert haben. Wir sind gespannt, wer als Nächstes das Tanzbein schwingt.

mehr
Drei Fußballfelder pro Minute werden abgeholzt.
Badge Video
Chronik  »  Umwelt

Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet legt weiter zu

Die Abholzung des Regenwalds im brasilianischen Amazonasgebiet legt weiter kräftig zu. Zwischen August 2019 und Juli 2020 seien in der Region 11.088 Quadratkilometer Dschungel abgeholzt worden, teilte die für die Überwachung des Regenwaldes zuständige Weltraumagentur Inpe am Montag mit. Das entspricht rund 4340 Fußballfeldern pro Tag oder drei Fußballfeldern 3 Minute.

mehr
Der Montag, 30. November, ist „Black Monday“ in Südtirol. Mit dieser Aktion möchte der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol auf die Bedeutung des Handels in Dörfern und Städten aufmerksam machen und aufzeigen, was geschieht, wenn die Lichter in Südtirols Geschäften für immer ausgeschaltet werden. „Es geht um Sensibilisierung und Aufklärung, um eine positive Einladung zum Nachdenken und um einen Aufruf, gerade in diesen Zeiten lokal einzukaufen“, erklärt hds-Präsident Philipp Moser. Mit einem Kurzvideo soll dafür symbolisch ein weithin sichtbares Signal gegeben werden.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Geschäfte

Black Monday – Sensibilisierungsaktion des hds

Der Montag, 30. November, ist „Black Monday“ in Südtirol. Mit dieser Aktion möchte der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol auf die Bedeutung des Handels in Dörfern und Städten aufmerksam machen und aufzeigen, was geschieht, wenn die Lichter in Südtirols Geschäften für immer ausgeschaltet werden. „Es geht um Sensibilisierung und Aufklärung, um eine positive Einladung zum Nachdenken und um einen Aufruf, gerade in diesen Zeiten lokal einzukaufen“, erklärt hds-Präsident Philipp Moser. Mit einem Kurzvideo soll dafür symbolisch ein weithin sichtbares Signal gegeben werden.

mehr
Die Lombardei, der Piemont und Kalabrien wurden am Sonntag zu „orangen Zonen“ heruntergestuft (im Bild: ein Antigen-Schnelltest).
Chronik  »  Coronavirus

Italien: 672 Tote, 16.377 Neu-Infizierte

In Italien ist die Zahl der am Coronavirus infizierten Personen und der Todesopfer am Montag wieder gestiegen. 672 an oder mit Corona Verstorbene wurden gemeldet, am Vortag waren es 541, teilte das Gesundheitsministerium mit. Somit starben seit Beginn der Pandemie am 20. Februar 55.576 Personen mit oder am Coronavirus.

mehr
Neuer Höhenflug für die Kryptowährung.
Wirtschaft  »  Kryptowährung

Digitalwährung Bitcoin auf Rekordhoch: Bis auf 19.808 Dollar

Die Digitalwährung Bitcoin ist so wertvoll wie nie. Am Montag stieg der Kurs der ältesten und bekanntesten Kryptowährung auf der Handelsplattform Bitstamp bis auf 19.808 US-Dollar (16.615 Euro). Damit wurde das etwa 3 Jahre alte Rekordhoch von Ende 2017 übertroffen. Auf Bitstamp wurde damals ein Höchststand von 19.666 Dollar markiert. Auf anderen Plattformen, von denen es zahlreiche gibt, weichen die jeweiligen Rekordstände etwas ab.

mehr
Corona-Pandemie behindert Hilfe gegen AIDS.
Chronik  »  aids

Welt-Aids-Tag im Zeichen der Corona-Pandemie

Fast 300.000 zusätzliche HIV-Infektionen und bis zu knapp 150.000 zusätzliche Aids-Tote könnten nach den Schätzungen des Programms der Vereinten Nationen für HIV/Aids (UNAIDS) bis Ende 2022 auf das Konto der Corona-Pandemie und ihrer Folgen gehen. Damit wird klar, dass auch der alljährlich am 1. Dezember begangene Welt-Aids-Tag im Zeichen der Pandemie steht. Hauptgrund für die zusätzlichen Probleme sind Unterbrechungen in der Gesundheitsversorgung.

mehr
Nicolas Sarkozy meldete sich erstmals zu Wort.
Politik  »  Justiz

Sarkozy weist vor Gericht Vorwürfe zurück

Der französische Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy hat vor Gericht die Vorwürfe der Justiz pauschal zurückgewiesen. Das berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP am Montag aus dem Pariser Gerichtssaal. Der 65-Jährige muss sich mit seinem langjährigen Anwalt Thierry Herzog wegen vermuteter Bestechung und unerlaubter Einflussnahme verantworten. „Ich gestehe keine dieser Schandtaten ein, mit denen man mich seit 6 Jahren verfolgt“, sagte Sarkozy der Agentur zufolge.

mehr

Bezirke