Startseite » Bezirksnachrichten » Bozen Land

Artikel vom Montag, 8. April 2019

Schießstand St. Moritzing: STF weist auf Lärm hin

Militär, Sicherheitskräfte, Wachdienste, Sportschützen: Am oberirdischen Schießstand in St. Moritzing wird viel geballert, zum Leidwesen der lärmgeplagten Anwohner, wie die Süd-Tiroler Freiheit (STF) in einer Aussendung betont.

Schießstand Moritzung

Schießstand Moritzung

„Der Schießstand in Moritzing wird so umgestaltet, abgesenkt und eingehaust, dass das Lärmproblem damit gelöst ist“, erklärt Landeshauptmann Kompatscher Ende Juli. Und die Ausschreibung für die Bauarbeiten könne umgehend in Auftrag gegeben werden, versprach der Landeshauptmann (im Wahljahr).

„Eine Landtagsanfrage der Süd-Tiroler Freiheit zeigte nun, dass von einer ‚umgehenden Ausschreibung‘ keine Rede sein kann“, kritisiert Stefan Zelger, Sekretär der Landtagsfraktion. In der Antwort auf die Anfrage heißt es lediglich, dass in diesem Jahr bestenfalls eine Machbarkeitsstudie für die Arbeiten erstellt werden könne. Einen Zeitpunkt für die Einhausung des Schießstandes konnte der Landeshauptmann auch nicht nennen.

 

„Die Anwohner warten nun schon seit Jahrzehnten auf Maßnahmen gegen den Lärm. Die Landesregierung ist angehalten, nun endlich zu handeln“, betont Zelger abschließend.

 

Stefan Zelger, Sekretär der Landtagsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit


Süd-Tiroler Freiheit, Bozen

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos