Startseite » Bezirksnachrichten » Meran - Burggrafenamt

Artikel vom Mittwoch, 15. Mai 2019

Haus Nr. 13: Landschaften am Pfarrplatz

Bei Trude Saltuari-Oberregger ist Leben und Kunst eins. Sie lernte bei Professor Rudolf Szyskowitz im Laufe der Sommerakademien in Salzburg das wirkliche Sehen von Farben und Formen in der Landschaft, im Akt und Porträt.

Foto: Haus Nr. 13

Foto: Haus Nr. 13

Nach 3 Jahren hat sie die „Schule die Sehens“ mit Auszeichnungen abgeschlossen. Sie malt flott, meist ohne vorzuzeichnen, Bäume, Wiesen, Berge, Landschaften und ist immer am kreativen Moment interessiert. Sie geht mit Waldstücken, Bergen und Bäumen manchmal auch Liebesbeziehungen ein.

Die Malerin hat auf ihren Ausflügen in die Natur stets  ihr „ambulantes Atelier“ dabei, bestehend aus einer flachen Schachtel als Unterlage, Aquarellfarben und Stifte , sowie zurechtgeschnittenem Papier.

Für die Künstlerin heißt Malen Eintauchen in eine andere schöpferische Dimension, Baden in der Natur selbst, Baden im Schauen und Sehen nach allen Richtungen, Baden in der Ehrlichkeit, Heiterkeit und Gelassenheit des Nicht- Müssens.

Trude Saltuari Oberegger zeigt  in der Galerie am Pfarrplatz 9, in Meran einen Ausschnitt ihrer Landschaften in wechselnden Formen und  Farbenkleidern .

Eröffnung am 25.Mai um 10 Uhr Vormittag.

Geöffnet täglich,  bis 04.Juni von 15 bis 18 Uhr, (auch Sonntags).

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos