Startseite » Bezirksnachrichten » Pustertal

Artikel vom Mittwoch, 11. September 2019

Junge Kicker im WM-Fieber

Am Wochenende fand in Dietenheim die bereits fünfte Auflage der Nordform U8-Kicker-WM statt.

Jubel bei den jungen Kickern. Foto: ASV Dietenheim

Jubel bei den jungen Kickern. Foto: ASV Dietenheim

16 Teams mit über 200 Kindern der Jahrgänge 2011 und jünger traten an, um bei zeitweise strömenden Regen den neuen Weltmeister zu küren. Der Titel ging an einen Newcomer, den FC Obermais (Schweden), der in einem spannenden Finale gegen den ASV Dietenheim/Aufhofen (Frankreich) mit 1:0 die Oberhand behielt.

Die teilnehmenden Mannschaften:

Gruppe A: Teldra Jugend (Deutschland), SSV Taufers (Schweiz), AFC Terlan (Portugal), SSv Bruneck 2 (Polen)

Gruppe B: Obopuschtra Löwen (Italien), Gais/Uttenheim (Belgien), WSG Swarowski Tirol (Island), ASV Percha (Österreich)

Gruppe C: SSV Bruneck 1 (Spanien), ASV Dietenheim/Aufhofen (Frankreich), ASC Olang (Ukraine), ASV Terenten (Kroatien)

Gruppe D: ASC St. Georgen (England), SPG Vahrn/Neustift (Irland), FC Obermais (Schweden), US Alta Badia (Tschechien)

Die Erst- und Zweitplatzierten der Gruppenphase zogen in die KO-Phase der Weltmeisterschaft ein, die Dritt- und Viertplatzierten in die KO-Phase der Europameisterschaft.

Am Nachmittag hatten sich mit Wattens Tirol, Dietenheim/Aufhofen, Terlan und Obermais die vier stärksten Teams für das Halbfinale der WM qualifiziert. Während Dietenheim/Aufhofen gegen Terlan 3:0 siegte und damit als erstes Team verlustpunktefrei ins Finale einzog, musste im zweiten Semifinale ein Siebenmeterschießen entscheiden. Dieses konnte Obermais 3:2 für sich entscheiden. Das Finale Schweden (Obermais) gegen Frankreich (Dietenheim/Aufhofen) war eine spannende Angelegenheit; mit dem schnellsten Tor des Turniers nach gerade einmal 10 Spielsekunden konnte das Meraner Team das Spiel für sich entscheiden und sich über den Weltmeistertitel der Nordform U8 KICKER WM 2019 freuen.

In der Europameisterschaft erreichten Terenten, Olang, Bruneck 2 und Taufers das Halbfinale. Im Finale setzte sich schließlich der SSV Taufers (Schweiz) gegen den SSV Bruneck 2 (Polen) in einem ebenfalls knappen Spiel mit 2:1 durch.

Weltmeisterschaft:

Halbfinale: ASV Dietenheim/Aufhofen - AFC Terlan 3:0, FC Obermais - WSG Swarowski Tirol 1:1 (3:2 n.E.), Finale: FC Obermais - ASV Dietenheim/Aufhofen 1:0

Europameisterschaft:

Halbfinale: SSV Bruneck 2 - ASC Olang 3:1, SSV Taufers - ASV Terenten 6:0, Finale: SSV Taufers - SSV Bruneck 2 2:1

Zufriedenheit und lobende Worte

Glücklich und zufrieden zeigte sich auch das vierköpfige Organisationsteam der Nordform U8 KICKER WM 2019 bestehend aus Jugendtrainer Georg Winkler und den Vereins-Ausschussmitgliedern Hannes Hintner, Hannes Gasser und Florian Unterhofer. „Unser Ziel war es, den Kleinen einen unvergesslichen Fußballtag zu bereiten“, erklärte Georg Winkler am Ende der Veranstaltung. „Und das ist uns heute einmal mehr gelungen, wie die vielen strahlenden Kinderaugen gezeigt haben“ ergänzte Hannes Hintner. 

Lobende Worte fand auch Brunecks Bürgermeister Roland Griessmair, der gemeinsam mit Michael Kaneider, Präsident des ASV Dietenheim/Aufhofen, Gemeinderätin Margit Auer Ellemunter und Josef Klapfer, Inhaber des U8-KICKER-WM-Hauptsponsors Nordform, die Prämierung der jungen Sportler vornahm. „Ich gratuliere den Siegern, ich gratuliere vor allem aber auch jenen, die heute keinen Pokal in die Höhe stemmen konnten – dabei sein ist nämlich alles“, sagte Griessmair.

„Und wer weiß: Mit viel Fleiß, Ehrgeiz und Teamgeist reicht es ja vielleicht im nächsten Jahr für den WM-Titel – ich wünsche es euch allen von Herzen“, fuhr Bürgermeister Griessmair fort, der am Ende auch noch dem Organisationskomitee zum Gelingen der mittlerweile traditionellen Sport-Veranstaltungen gratulierte und dabei nicht müde wurde zu betonen, wie wichtig derlei Events für den Sport als solchen und die örtliche Dorfgemeinschaft seien.

Viele glückliche Kindergesichter

Ähnlich begeistert wie Bürgermeister Griessmair zeigte sich auch Josef Klapfer, Inhaber des U8-KICKER-WM-Hauptsponsors Nordform: „Wenn ich heute in die vielen, vielen glücklichen Kindergesichter blicke, dann weiß ich, dass unser Geld bestens investiert ist. Ich gratuliere allen Sportlern, den Organisatoren und freiwilligen Helfern zu dieser mehr als gelungenen Veranstaltung.“

Der letzte Dank an diesem einzigartigen Fußballtag gebührte den vielen freiwilligen Helfern und Sponsoren, ohne die, wie Präsident Kaneider betonte, eine solche Veranstaltung nicht auf die Beine zu stellen sei. 

Weitere Informationen zur Nordform U8 KICKER WM 2019 finden Interessierte zum Nachlesen auf der Vereinshomepage: www.asvdietenheimaufhofen.com

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos