Startseite » Chronik im Überblick » Chronik

Artikel vom Mittwoch, 13. September 2017

14-Jährige wegen Feuers in kenianischem Schlafsaal vor Gericht

Eine 14-jährige Schülerin muss sich im Zusammenhang mit einem tödlichen Brand in einer Mädchenschule in Kenias Hauptstadt Nairobi wegen Mordes vor Gericht verantworten. Der Prozess begann am Mittwoch wegen des Alters der Angeklagten unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Das Mädchen muss sich wegen Mordes vor Gericht verantworten.

Das Mädchen muss sich wegen Mordes vor Gericht verantworten. - Foto: shutterstock

Aus dem Gerichtssaal verlautete, die Angeklagte habe die Verantwortung für das Feuer vom 2. September bestritten, bei dem neun Mitschülerinnen im Schlafsaal der Schule getötet wurden.

Aus Ermittlerkreisen hieß es, die Beschuldigte habe in einer WhatsApp-Gruppe auf ihrem Handy den Plan angekündigt, das Moi-Mädchengymnasium niederzubrennen – offenbar aus Ärger darüber, dass ihre Eltern sie dorthin schickten statt in die von ihr gewünschte Schule.

apa/afp

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos