Startseite » Chronik im Überblick » Chronik

Artikel vom Samstag, 8. Juli 2017

6,5 Tonnen Zigaretten in Civitavecchia beschlagnahmt

In einer Aktion gegen die internationalen Zigarettenschmuggel hat die Finanzpolizei zudem einen Verdächtigen festgenommen.

Die Finanzpolizei konnte in Civitavecchia über 6 Tonnen Zigaretten beschlagnahmen. Foto: Screenshot/Guardia di Finanza

Die Finanzpolizei konnte in Civitavecchia über 6 Tonnen Zigaretten beschlagnahmen. Foto: Screenshot/Guardia di Finanza

Am 4. Juli ist der Finanzpolizei von Rom in Zusammenarbeit mit den Behörden im Hafen von Civitavecchia ein Fund von über 6 Tonnen illegaler Zigaretten geglückt. Bei der Überprüfung eines Linienschiffes aus Barcelona sind die Behörden auf einen verdächtigen Sattelschlepper aufmerksam geworden.

Bei genauerer Überprüfung der Dokumente sind den Ermittlern widersprüchliche Angaben aufgefallen. Genauere Untersuchungen haben ergeben, dass die ausgewiesene Last nicht mit dem Gewicht der tatsächlichen übereinstimmte.

Verdächtiger Lenker aus Marokko in Haft

Bei der Überprüfung des Lenkers des Sattelschleppers konnten die Einsatzkräfte zudem 2.500 € sicherstellen. Der 37-jährige Verdächtige aus Marokko wurde festgenommen.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos