Startseite » Chronik im Überblick » Chronik

Artikel vom Montag, 17. Juni 2019

Deutschland: Geiselnahme in Gefängnis

Großer Polizeieinsatz in der JVA Lübeck: Dort hat es am Montag eine Geiselnahme gegeben. Die Behörden äußerten sich zunächst noch nicht zu Hintergründen. Der Einsatz dauerte am späten Nachmittag noch an.

In Lübeck gab es am Montag eine Geiselnahme im lokalen Gefängnis.

In Lübeck gab es am Montag eine Geiselnahme im lokalen Gefängnis. - Foto: APA/AFP

In der Justizvollzugsanstalt Lübeck hat es am Montag eine Geiselnahme gegeben. Ein Mann habe eine Frau in seiner Gewalt, sagte ein Sprecher des schleswig-holsteinischen Justizministeriums. Ein größerer Polizeieinsatz auf dem Gelände lief an. Zuvor hatten die „Lübecker Nachrichten“ auf ihrer Onlineseite darüber berichtet. Demnach handele es sich bei der Geisel um eine Psychologin.

Nach dpa-Informationen soll es sich bei dem Geiselnehmer um einen rumänischen Gefangenen handeln. Die Polizei hat mit dem bewaffneten Geiselnehmer im Gefängnis von Lübeck Verhandlungen aufgenommen. Einsatzkräfte stünden mit dem Mann in Verbindung, teilte ein Polizeisprecher am Montagabend mit. Der Häftling hatte gegen 15.00 Uhr am Montag eine Geisel genommen. Nach Informationen der „Lübecker Nachrichten“ soll es sich bei ihr um eine Psychologin handeln. Die Polizei forderte auch Spezialkräfte an. 

dpa

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos