Startseite » Chronik im Überblick » Chronik

Artikel vom Freitag, 16. August 2019

Jesolo: Mann nach Sprung von Boot tot aufgefunden

Der junge Mann, der seit Donnerstag in der Adria in Jesolo vermisst wurde, ist tot. Am Freitag wurde der Leichnam nach langem Suchen gefunden.

Traurige Gewissheit in Jesolo: Der junge Mann, der nach einem Sprung vom Tretboot vermisst wurde, ist tot. - Foto: ANSA

Traurige Gewissheit in Jesolo: Der junge Mann, der nach einem Sprung vom Tretboot vermisst wurde, ist tot. - Foto: ANSA

Ein 23-jähriger Mann aus dem Senegal, der in Jesolo einer geregelten Arbeit nachging, hatte den Feiertag zusammen mit seinem Bruder und 3 Freunden am Meer verbracht. Auch eine Tretboot-Tour stand dabei auf dem Programm. Niemand ahnte, dass dieser kleine Ausflug in einer Tragödie enden würde.

Der junge Afrikaner sprang vom Tretboot aus ins Meer und tauchte einfach nicht wieder auf. Die Rettungskräfte wurden gegen 14.45 Uhr alarmiert.

Die Feuerwehr, die Polizei, verschiedene Tauchtrupps und ein Rettungshubschrauber der Küstenwache suchten fieberhaft nach dem Vermissten, lange jedoch ohne Erfolg.

Am Freitag schließlich folgte die traurige Gewissheit, als die Rettungskräfte den Leichnam des Mannes fanden. Der Bruder und die Freunde werden psychologisch betreut.

Aus Respekt vor dem Gestorbenen und seinen Angehörigen hat die Stadt Jesolo eine für Freitag angesagte Feuershow abgesagt.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos