Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 20. Februar 2019

1 Kilo Drogen im Bauch: Kurier am Brenner verhaftet

Beamte der Staatspolizei haben am Sonntag im Zug von München nach Bologna einen Drogenkurier aus Nigeria geschnappt.

Foto: D

Der 25-jährige Mann besaß eine gültige Aufenthaltsgenehmigung in Italien, zeigte aber typische Eigenheiten eines Drogenkuriers, was dem geübten Auge der Polizisten nicht entging.

Sie brachten ihn zunächst auf die Polizeistation am Brenner und dann ins Sterzinger Krankenhaus, wo er geröntgt wurde.

Das Bild zeigte klar mehrere Kapseln im Bauchbereich. Untersuchungen des Inhalts der Kapseln am Mittwoch zeigten, dass der Kurier insgesamt 66 Kapseln geschluckt hatte, davon 53 gefüllt mit Kokain und 13 mit Heroin.

Insgesamt wurden ein Kilogramm Drogen und 2 Handys beschlagnahmt, der Mann aus Nigeria wurde ins Bozner Gefängnis gebracht.

stol

Klaudia Verdross, Meran

Die "Leseempfehlungen" haben es an sich: So viele Drogendelikte wie heute gab es noch nie in Südtirol. Sogar kleinere Orte sind zum Drogenumschlagplatz sogenannter "Schutzsuchender" mutiert. Das hat wohl was mit den "Werten der Vielfalt und des Zusammenlebens" zu tun, für die sich der Landeshauptmann so sehr eingesetzt hat, Es sei nur zu hoffen, dass die Auswirkungen der Eurokratie in Südtirol nicht in absehrbarer Zeit schon das Land und die Kultur zersetzen.

02.03.2019 22:58 Uhr

Melden

1 Kommentar

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos