Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 12. September 2018

20 Jahre Comedicus: Unterwegs für ein Lachen!

Der Verein Comedicus wird 20. Dieser Anlass wird dazu genutzt, nicht nur den kleinen Patienten und älteren Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, sondern durch die besondere Aktion „Unterwegs für ein Lachen – mit dem Zug“ neue Begegnungen zu schaffen. STOL hat sich mit dem Präsidenten des Vereins Dr. Erich Meraner getroffen um mehr über die Initiative zu erfahren.

Video-Player wird geladen...
Durch die Aktion „Unterwegs für ein Lachen – mit dem Zug“ sollen mehr Menschen auf die wertvolle Arbeit aufmerksam werden.

Durch die Aktion „Unterwegs für ein Lachen – mit dem Zug“ sollen mehr Menschen auf die wertvolle Arbeit aufmerksam werden.

Das Ziel des Vereins Comedicus, der bis vor 2 Jahren noch Medicus Comicus hieß, ist es, die Leiden der kleinen und großen Patienten in den Krankenhäusern und in den Alten- und Pflegeheimen Südtirols mit humoristischen Einlagen von „Clown-Doktoren” zu lindern und zwar nach dem Motto “Lachen ist gesund”.

Auch Dr. Erich Meraner ist sich sicher: „Lachen ist prinzipiell wichtig für die Menschen“, und er kann und will sich gar nicht vorstellen, wie die Welt ohne Lachen aussehen würde.   

Dr. Erich Meraner, Präsidenten des Vereins Comedicus. - Foto: DLife 

Um das 20-jährige Bestehen des Vereines zu feiern, starten sie von Montag, 10. September bis Freitag, 14. September eine besondere Aktion: „Unterwegs für ein Lachen – mit dem Zug.“

Die Clowns sind normalerweise jede Woche in allen Krankhäusern und in vielen  Altenheimen in Südtirol unterwegs, um den Menschen ein Lächlen ins Gesicht zu zaubern. Diesmal aber mischen sie sich unter die Reisenden um neue Begegnungen auch außerhalb des gewohnten Rahmens zu erleben und um so auf die wertvolle Arbeit aufmerksam zu machen.

 stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos