Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Dienstag, 14. Mai 2019

Arbeitsreicher Montag für die Bozner Carabinieri

Am Montag haben die Carabinieri im Park vor dem Hauptbahnhof 2 Personen festgenommen. 2 weitere wurden angezeigt.

Die beschlagnahmten Drogen. - Foto: Carabinieri Bozen

Die beschlagnahmten Drogen. - Foto: Carabinieri Bozen

Kurz nach Mittag beobachteten die Beamten einen 20-jährigen Nigerianer dabei, wie er einem 25-Jährigen aus Pakistan eine Dosis Drogen überreichte. Beide Männer nahmen die Carabinieri mit auf die Kaserne. Die Drogen, einige Mengen Heroin, wurden beschlagnahmt. Der Nigerianer wurde wegen Drogenhandels angezeigt, der Pakistaner dagegen dem Regierungskommissariat als Konsument gemeldet.

Ein weiterer Nigerianer übergab gerade im selben Park einem 20-jährigen Meraner eine Dosis Drogen. Auch er wurde angezeigt.

Ein  Rucksack mit Drogen und Geld 

Immer in derselben Zone beobachteten die Beamten einen 27-Jährigen aus Mali, der sich beim Anblick der Carabinieri hastig entfernte. Die Beamten holten ihn jedoch ein und stellten einen Rucksack sicher, den der Mann dabei hatte. Darin befanden sich 100 Gramm Haschisch, einige Mengen Marihuana und 150 Euro Bargeld. Wegen Drogenhandels wurde der Mann schließlich festgenommen und ins Bozner Gefängnis gebracht.

Schließlich nahmen die Beamten noch einen 26-jährigen Italiener fest, den das Gericht von Bozen zu einer 6-monatigen Freiheitsstrafe verurteilt hatte. Der Mann wurde ins Bozner Gefängnis gebracht.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos