Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Dienstag, 10. September 2019

Bozen: Frau mit 3,5 Kilo Drogen ertappt

Auch von ihrem eleganten Auftreten ließen sich die Polizisten nicht beirren: Für eine 57-Jährige mutmaßliche Drogenhändlerin klickten die Handschellen.

Die Drogen wurden beschlagnahmt. Foto: Quästur Bozen

Die Drogen wurden beschlagnahmt. Foto: Quästur Bozen

Designer-Klamotten und Eleganz scheinen ein neuer Trick von Drogenhändlerinnen zu sein, wie die Staatspolizei in einer Presseaussendung betont. 

Am Samstag gelang der Bahnpolizei Polfer nämlich ein weiterer Schlag gegen den Drogenhandel. Eine Frau im Designeroutfit und mit elegantem Auftreten war in Bozen soeben aus einem aus Neapel kommenden Zug ausgestiegen. 

Die Ordnungshüter ließen sich vom Auftreten der Dame nicht täuschen und kontrollieren sie. In der Gucci-Tasche der Frau entdeckten sie 3 Packungen mit insgesamt 3,5 Kilogramm Haschisch im Wert von rund 20.000 Euro. 

G.M.F, eine 57-Jährige aus Somalia mit Wohnsitz in Neapel und italienischer Staatsbürgerschaft, wurde festgenommen. 

stol 

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos