Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Freitag, 24. Mai 2019

Bozen: Herrenlose Katzen in Plastiktüten gefunden

Die Bahnpolizei hat Anfang Mai einen Mann entdeckt, der in Plastiktüten Transportkäfige mit herrenlosen Katzen transportierte.

Die Bahnpolizei hat Anfang Mai einen Mann entdeckt, der in Plastiktüten Transportkäfige mit herrenlosen Katzen transportierte. - Foto: Quästur

Die Bahnpolizei hat Anfang Mai einen Mann entdeckt, der in Plastiktüten Transportkäfige mit herrenlosen Katzen transportierte. - Foto: Quästur

Der Mann befand sich auf dem Bahnsteig von Gleis 1, als die Beamten auf den Mann aufmerksam wurden. Die Käfige in den Tüten hatte er zusätzlich bedeckt.  

Die Katzen aus Neapel hatten bis auf ein Tier weder einen Chip noch Papiere. Der Mann, der die Katzen transportierte, stammt aus der Provinz Kampanien und war am frühen Nachmittag mit den Tieren vom Bahnhof Neapel mit einem Hochgeschwindigkeitszug nach Bozen gefahren, wo er gegen 21 Uhr von einem Abnehmer aus Meran erwartet wurde.

Die Tiere, viele davon Jungtiere, befanden sich in erschöpftem Zustand und wurden dem Veterinärdienst Bozen übergeben.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos