Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Dienstag, 13. März 2018

Bozen: Mann erpresst Ex-Freundin mit Sexvideos

Nach der Trennung von seiner Ex-Partnerin vor einigen Monaten wurde ein 30-Jähriger Mann aus Bozen zum Stalker. Kürzlich forderte er zudem Geld von seiner Verflossenen - zahle sie nicht, würde er Sexvideos der beiden auf Facebook veröffentlichen.

Der Mann drohte, intime Videoaufnahmen auf Facebook zu veröffentlichen./Symbolbild

Der Mann drohte, intime Videoaufnahmen auf Facebook zu veröffentlichen./Symbolbild - Foto: shutterstock

Vor einigen Monaten hatte sich das in Bozen ansässige Paar getrennt. Mit der Trennung scheint der Mann nicht einverstanden gewesen zu sein, denn er versuchte immer wieder, die Frau umzustimmen. Da die Frau davon aber nichts wissen wollte, wie sie zu Protokoll gab, begann sie ihr Ex-Freund zu stalken. 

Kürzlich forderte er sogar Geld: Würde seine Verflossene nicht 1500 Euro zahlen, werde er intime Videos der beiden auf Facebook veröffentlichen. 

Die Frau ging zum Schein auf die Erpressung ein und informierte die Beamten der Bozner Quästur. Bei der Geldübergabe am vergangenen Wochenende erwartete den Mann dann statt der geforderten 1500 Euro die Beamten. 

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos