Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Freitag, 12. Juli 2019

Durnwalder zu 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt

Paukenschlag am Oberlandesgericht in Trient: Nach jahrelangen Verhandlungen in Sachen Sonderfonds wurde Altlandeshauptmann Luis Durnwalder am Freitag schuldig gesprochen und zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt.

Urteil gegen Altlandeshauptmann Luis Durnwalder: Er wurde am Freitag zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. - Foto: DLife

Urteil gegen Altlandeshauptmann Luis Durnwalder: Er wurde am Freitag zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. - Foto: DLife

Am Oberlandesgericht in Trient ging es am Freitag in Sachen Sonderfonds nur noch um eine Frage: War die Art und Weise, wie Altlandeshauptmann Luis Durnwalder Sonderfonds-Ausgaben mit privat vorgestrecktem Geld verrechnet hat, in Ordnung?

Generalanwältin Donatella Marchesini hatte am heutigen Freitag 3 Jahre und 9 Monate Haft für Durnwalder gefordert (STOL hat berichtet).

Dann war die Verteidigung am Zuge. Doch auch Verteidiger Gerhard Brandstätter, der im Anschluss den Freispruch forderte, konnte nichts mehr drehen: Das Urteil fiel gegen den Altlandeshauptmann, der am Abend zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt wurde.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Die Verteidigung hat bereits eine Beschwerde am Kassationsgericht in Rom angekündigt.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos