Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Freitag, 17. Mai 2019

Flüchtiges Kalb in Schlanders gefangen

Am Donnerstagabend war ein Kalb ausgebüxt und irrte in den Obstwiesen umher. Die Suchaktion wurde am Freitagmorgen wieder aufgenommen – mit Erfolg.

Gegen 6 Uhr konnte das Kalb endlich gefunden werden. - Foto: FFW Schlanders

Gegen 6 Uhr konnte das Kalb endlich gefunden werden. - Foto: FFW Schlanders

Von ungefähr 21 bis 23 Uhr suchten die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Schlanders nach dem Tier. Es war seinem Besitzer zuvor entkommen. Aufgrund der Finsternis und der Wetterverhältnisse wurde die Suche aber abgebrochen.

Gegen 4.45 Uhr suchten die Wehrleute am Freitagmorgen weiter: Gegen 6 Uhr konnte das Kalb endlich gefunden werden, das Einfangen erweis sich aber als schwer. Ein Tierarzt musste das Tier mittels Gewehr betäuben.

Foto: FFW Schlanders

Anschließend wurde es eingefangen und in einem Tiertransporter zum Bauernhof am Sonnenberg zurückgebracht.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos