Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Montag, 22. Juli 2019

Hitzewelle und Tropennächte

Die 2. Hitzewelle dieses Sommers legt los – passend zum Beginn der Hundstage am Dienstag. „Die Wetterlage ist in den nächsten Tagen ähnlich wie Ende Juni, wenn auch nicht ganz so extrem“, erklärt der Landesmeteorologe Dieter Peterlin. Und auch die Tropennächte kehren zurück.

Es wird in dieser Woche wieder heiß.

Es wird in dieser Woche wieder heiß. - Foto: shutterstock

Ein Hoch bringt ab dem Montag heiße Saharaluft über die Balearen weit nach Norden. Am heißesten wird es laut Peterlin wie bereits Ende Juni wieder rund um Frankreich, „aber auch bei uns steigen die Temperaturen kräftig“, prognostiziert Peterlin.

Bereits am 1. Tag der Woche kletterte die Quecksilbersäule auf 35 Grad Celsius, in den Tagen darauf bis zu 37 Grad. „Von den 40 Grad Celsius wie Ende Juni bleiben wir vorerst noch verschont“, verspricht der Meteorologe. Die Atmosphäre ist zunächst noch stabil, das heißt in den ersten Wochentagen gibt es keine Gewitter mehr, die Gewitterneigung steigt aber in der zweiten Wochenhälfte wieder an. Dann könnten sie laut Peterlin erneut heftig ausfallen. 

Nicht nur tagsüber wird es heiß, sondern es kehren auch die Tropennächte zurück. In der Nacht auf Dienstag sanken die Temperaturen in Bozen, Kaltern, Auer und Salurn nicht unter 20 Grad. In den nächsten Tagen bzw. Nächten wird es noch eine Spur wärmer, so Peterlin.

Hundstage bis zum 23. August

Vom 23. Juli bis zum 23. August dauern die Hundstage – üblicherweise die heißesten Tage des Jahres. Mit dem Haustier haben diese Tage allerdings nichts zu tun. Der Name leitet sich vom Sternbild „Großer Hund“ ab – besser gesagt vom Hundsstern „Sirius“. Der Hauptstern des „Großen Hundes“ geht im August nämlich mit der Sonne auf und wieder unter.

Jedenfalls war das im alten Ägypten im 2. Jahrtausend vor Christus so, aus welcher Zeit und Gegend die „Hundstage“ stammen. Zumindest das Wetter in dieser Woche ist laut einer Bauernregel vielversprechend: Sind die Hundstage voll Sonnenschein, wird das Jahr recht fruchtbar sein.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos