Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Sonntag, 8. September 2019

Horrorcrash in Brixen: Todesopfer heißt Michael Markus Geiregger

Wie berichtet kam es am Samstagabend bei der Brixner Umfahrung zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein Mann kam bei dem Frontalzusammenstoß zwischen 2 Pkw ums Leben. Es handelt sich dabei um den 49-jährigen Michael Markus Geiregger. Der gebürtige Bundesdeutsche lebte zuletzt in Klausen.

In diesem Wagen kam der 49-jährige Michael Markus Geiregger ums Leben. - Foto: Zett

In diesem Wagen kam der 49-jährige Michael Markus Geiregger ums Leben. - Foto: Zett

Michael Markus Geiregger fuhr in seinem Toyota Yaris am Samstagabend gegen 19 Uhr alleine in Richtung Vahrn, während in einem weißen entgegenkommenden SUV der Marke Opel Grandland X 4 weitere Einheimische saßen. 

Die umgehend alarmierten Einsatzkräfte versuchten sofort Erste Hilfe zu leisten, doch für den 49-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er war bereits am Unfallort seinen Verletzungen erlegen.

3 der Insassen des anderen Wagens, 2 Kinder und ein Mann, kamen mit leichten Verletzungen bzw. einem Schock davon, die 47-jährige Fahrzeuglenkerin M.G. aus Villanders hatte weniger Glück. Sie musste nach der medizinischen Erstversorgung mit hydraulischem Gerät aus dem Fahrzeug befreit und mit schweren Verletzungen ins Brixner Krankenhaus gebracht werden. (STOL hat berichtet) Sie soll sich auf dem Weg der Besserung befinden. 

Die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Brixen und Vahrn standen bei dem schrecklichen Unfall mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Die Staatspolizei hat sofort die Ermittlungen eingeleitet und versucht den genauen Hergang des Unfalls zu ermitteln. 

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos