Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Samstag, 1. September 2018

Kolfuschg: Kalb auf Straße geboren

Zu einem ganz besonderen Einsatz wurden die Feuerwehrleute von Kolfuschg am Freitagmorgen gerufen.

Die Kuh und ihr frisch geworfenes Kalb. - Foto: FFW Kolfuschg

Die Kuh und ihr frisch geworfenes Kalb. - Foto: FFW Kolfuschg

Die Meldung erreichte die Wehrleute kurz nach 7 Uhr: Eine Kuh lag auf der Straße von Kolfuschg in Richtung Grödner Joch. Sie war dabei, ein Kälbchen zu werfen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Kälbchen schon auf der Welt, befand sich jedoch in einem Graben neben der Straße, aus dem es noch nicht von alleine herauskam. Die Kuh selbstverständlich wich ihrem Jungen nicht von der Seite und blockierte somit die Straße.

Die Wehrleute bargen das Kalb, das anschließend gemeinsam mit der Mutterkuh und einem älteren Kalb derselben Kuh vom Bauern mit dem Traktor in den heimischen Stall zurückgebracht wurde.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos