Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Dienstag, 27. November 2018

Laas: Verprügelt und ausgeraubt

Bereits Ende August ist es in Laas nach einer Diskonacht zu einer schwerer Körperverletzung mitsamt Raubüberfall gekommen. Ein 18-Jähriger ist nun festgenommen worden.

Die Ordnungshüter haben den 18-Jährigen festgenommen (Archivbild).

Die Ordnungshüter haben den 18-Jährigen festgenommen (Archivbild).

Die brutale Episode reicht auf einen Samstagmorgen im August zurück: Nach einer durchzechten Diskonacht hielten sich einige Jugendliche am Bahnhof in Laas auf. 

Ein 26-Jähriger saß auf einer Bank und wartete auf den Zug. Wie die Carabinieri in einer Presseaussendung mitteilen wurde der Mann von einer Gruppe umzingelt. Dabei soll ihm auch die Geldtasche geklaut worden sein. Der junge Mann wurde brutal verprügelt, der 18-Jährige soll ihm unter anderem mehrmals gegen den Kopf getreten haben. Die Freunde des mutmaßlichen Haupttäters versuchten diesen zwar in Folge zu beruhigen, doch wie im Rausch soll er weiter auf ein Opfer eingetreten haben. 

Am Auge operiert 

Dem Verletzten gelang es schließlich zu flüchten. Daheim angekommen wurde er von seinen Eltern ins Schlanderser Krankenhaus gebracht, wo sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen ergriffen wurden. Anschließend wurde der Verletzte ins Meraner Krankenhaus verlegt, wo er an einem Auge operiert werden musste, um bleibende Schäden zu vermeiden. 

Im Zuge der Ermittlungen wurden mehrere Zeugen angehört und Überwachungskameras ausgewertet. Dadurch konnte der mutmaßliche Täter dingfest gemacht werden. Hierbei soll es sich um einen im Vinschgau wohnhaften 18-Jährigen mit Migrationshintergund handeln. Er wurde festgenommen und befindet sich nun im Hausarrest. Der 18-Jährige, der bereits aufgrund gewalttätiger Delikte bei den Ordnungshütern bekannt war, muss sich nun wegen schwerer Körperverletzung und wegen Raubes verantworten. 

stol

Paul Kirchhoff, Alzenau

Jagt dieses Tier aus dem Land ....

28.11.2018 08:49 Uhr

Melden

1 Kommentar

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos