Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Montag, 10. September 2018

Mann aus Schlanders vermisst

Seit Sonntagabend ist in Schlanders ein 40-jähriger Mann aus dem Ort abgängig. Seither wird er von den Freiwilligen Feuerwehren, den Bergrettungsdiensten, den Carabinieri und der Hundestaffel gesucht.

Der Mann ist dunkel gekleidet und hat schulterlanges Haar. - Foto: FFW Schlanders

Der Mann ist dunkel gekleidet und hat schulterlanges Haar. - Foto: FFW Schlanders

Die Familie des Mannes alarmierte am Sonntagabend die Carabinieri: Als er das letzte Mal gesehen wurde, trug er dunkle Hosen, Schuhe und eine Jacke. Außerdem hat er schulterlanges, dunkles Haar.

Foto: FFW Schlanders

Zeitweise konnte er im Gebiet Schlanders durch eine Handyortung ausfindig werden, die allerdings nicht mehr aktiv ist. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Mann mit dem Zug weiter entfernt haben könnte. Erste Zeugenaussagen von Facebook-Nutzern besagen, dass er einen verwirrten Eindruck gemacht habe.

Im Einsatz sind die Freiwilligen Feuerwehren von Schlanders, Vetzan, Kortsch und Göflan, sowie die Bergrettungsdienste von Schlanders, Laas, Latsch, Martell und Prad. Auch die Hundestaffel Meran und die Carabinieri sind an der Suchaktion beteiligt.

Dieb Einsatzkräfte bitten um Mithilfe - melden Sie Hinweise den Carabinieri von Schlanders oder der FFW Schlanders.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos