Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Freitag, 23. August 2019

Motorsegler kreist minutenlang über Merans Bahnhofsgelände

Ein tief fliegender Motorsegler über dem Bahnhofsgelände von Meran erregte am späten Freitagvormittag die Aufmerksamkeit sehr vieler Passanten, wurde doch zur selben Zeit rund um den Praderplatz der traditionelle Freitagsmarkt abgehalten.

Ein im Tiefflug kreisender Motorsegler hat am späten Freitagvormittag in Meran für Verwunderung gesorgt. - Foto: Screenshot Video privat

Ein im Tiefflug kreisender Motorsegler hat am späten Freitagvormittag in Meran für Verwunderung gesorgt. - Foto: Screenshot Video privat

Die Marktbesucher wunderten sich über das Flugzeug nicht nur wegen wegen der nicht eingehaltenen Mindestflughöhe, sondern auch, weil der Motorsegler rund eine Viertelstunde lang immer dieselben Kreisbahnen zog, so als würde der Pilot nach etwas suchen.

Ein „STOL“-User hat uns ein entsprechendes Video vom Flug zukommen lassen.

Video-Player wird geladen...

Des Rätsels Lösung liegt wohl in einem alten Fliegerbrauch: Wenn ein Pilot zu Grabe getragen wird, dann erweisen ihm seine Fliegerfreunde hoch in der Luft mit einem Flug die letzte Ehre.

Am Freitagvormittag wurde in Meran mit Klaus Rainer tatsächlich ein heimisches Piloten-Urgestein zu Grabe getragen. Der langjährige Segel- und Kunstflugpilot wurde auf dem Stadtfriedhof gleich hinter dem Bahnhof beigesetzt.

stol/D/ki

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos