Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Donnerstag, 6. Dezember 2018

Postpolizei warnt vor dreisten Bancomat-Betrügern

Die Post - und Kommunikationspolizei Abteilung Bozen gibt am Donnerstag bekannt, dass in den vergangenen Tagen vermehrt Meldungen von Bürgern eingingen, die Opfer von dreisten Betrügern wurden. Die Masche ist neu.

Um mit der Gutschrift dieser Anzahlung fortfahren zu können, überreden die Betrüger den Verkäufer, zu einem Bankomat-Schalter zu gehen.

Um mit der Gutschrift dieser Anzahlung fortfahren zu können, überreden die Betrüger den Verkäufer, zu einem Bankomat-Schalter zu gehen. - Foto: shutterstock

Und so funktioniert die betrügerische Abzocke:

Die Betrüger suchen und finden ihre Opfer in verschiedenen Verkaufsportalen, welche dort ihre Ware zum Verkauf anbieten. Die Täter wenden sich dann direkt an den Verkäufer und behaupten am Kauf interessiert zu sein. Anschließend bitten sie das Opfer, das Inserat aus dem Portal zu nehmen. Um zu betonen, dass sie den Kauf ernst meinen, bieten die Täter dem Verkäufer eine Anzahlung an.

Um mit der Gutschrift dieser Anzahlung fortfahren zu können, überreden die Betrüger den Verkäufer, zu einem Bankomat-Schalter zu gehen, die eigene Karte einzuführen und den telefonischen Anweisungen zu folgen, die von den Betrügern simultan dazu am Telefon gegeben werden. 

Geld landet bei den Betrügern und nicht umgekehrt

„Doch am Ende dieser Transaktion ist genau das Gegenteil von dem, was man erreichen wollte, passiert. Im Klartext: der potentielle Verkäufer hat sein eigenes Geld den Betrügern überwiesen anstatt umgekehrt“, so die Postpolizei .

In einem Fall sei einem Opfer ein Schaden von rund 1.800 Euro entstanden. Die Postpolizei betont, dass es sich bei den Betrügern um wahre Profis handle, die mit einer sehr überzeugenden Art auf ihre Opfer einwirken.

Die Postpolizei hat in den letzten Tagen einige Meldungen über diese Betrugsmasche erhalten. - Foto: Postpolizei

Weitere Informationen erteilt die Post- und Kommunikationspolizei Abteilung Bozen unter der Nummer 0471/531413.

stol/vs

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos