Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Freitag, 24. Mai 2019

Schlanders: 400 Liter Heizöl beschlagnahmt

400 Liter Heizöl hat ein Deutscher versucht, über den Reschen ins Land zu schmuggeln. Die Beamten der Finanzpolizei Schlanders zeigten den Mann an.

In 4 Fässern wollte der Deutsche das Heizöl über die Grenze schmuggeln. - Foto: Finanzpolizei Schlanders

In 4 Fässern wollte der Deutsche das Heizöl über die Grenze schmuggeln. - Foto: Finanzpolizei Schlanders

Immer wieder führt die Finanzwache von Schlanders entlang der Reschenroute Kontrollen durch. So auch in den vergangenen Tagen, als sie ein Fahrzeug mit deutschem Kennzeichen und Anhänger anhielten.

Der Lenker aus Deutschland war aus Österreich angereist und hatte sichtlich versucht, dem Kontrollposten auszuweichen.

Bei der Kontrolle des Anhängers fanden die Beamten 400 Liter Heizöl in 4 nicht homologierten Plastikfässern. Der Lenker konnte keine Dokumente für das Heizöl vorlegen und gab an, es sei für den Eigengebrauch bestimmt.

Da es sich offensichtlich um den Versuch handelte, die Steuern, die ab 10 Litern anfallen, zu zahlen, wurde das Heizöl beschlagnahmt und der Deutsche auf freiem Fuß angezeigt.

Ihm droht eine Haftstrafe von 6 Monaten bis 3 Jahren sowie eine Geldstrafe, die nicht geringer sein darf als 7746 Euro.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos