Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Samstag, 12. August 2017

St. Lorenzen: 3 Verletzte nach Kollision im Sonnenburg-Tunnel

Am Samstag Nachmittag sind auf der Pustertaler Straße mehrere Fahrzeuge im Sonnenburg-Tunnel bei St. Lorenzen aufeinandergeprallt. Dabei wurden 3 Personen verletzt, unter anderem ein Bub aus Frankreich. Der Unfall hatte erhebliche Verkehrsbehinderungen zur Folge.

Im Sonnenburg-Tunnel bei St. Lorenzen sind am Samstag Nachmittag mehrere Fahrzeuge aufeinandergeprallt. - Foto: Screenshot Google Maps Streetview

Im Sonnenburg-Tunnel bei St. Lorenzen sind am Samstag Nachmittag mehrere Fahrzeuge aufeinandergeprallt. - Foto: Screenshot Google Maps Streetview

Um 16.40 Uhr hat es im regen Urlauberverkehr im Sonnenburg-Tunnel bei St. Lorenzen gekracht: Aus vorerst ungeklärter Ursache sind mehrere Fahrzeuge aufeinandergeprallt. Dabei wurden 3 Personen verletzt.

Ein 73-jähriger Einheimischer wurde mittelschwer verletzt, während eine 24-Jährige aus Südtirol und ein 14-jähriger Bub aus Frankreich mit leichten Verletzungen davon kamen. Alle 3 wurden vom Weißen Kreuz erstversorgt und ins Brunecker Krankenhaus eingeliefert.

Im Einsatz standen mehrere Rettungsfahrzeuge des Weißen Kreuzes Bruneck und Mühlbach, die Freiwillige Feuerwehren von St. Lorenzen und Kiens, die Carabinieri sowie die Stadtpolizei Bruneck.

stol/ds

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos