Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Donnerstag, 18. Juli 2019

Sturz mit dem Fahrrad in Eppan: Mann erleidet Schädelhirntrauma

Ein schwerer Freizeitunfall hat sich am Donnerstag gegen 8.45 Uhr in Eppan ereignet. Grund für den fatalen Unfall war eine Jacke, die sich im Hinterrad des Fahrrads verheddert hatte.

Der Mann erlitt bei dem Sturz mit dem Fahrrad ein schweres Schädelhirntrauma.

Der Mann erlitt bei dem Sturz mit dem Fahrrad ein schweres Schädelhirntrauma. - Foto: shutterstock

Ein etwa 60-jähriger Mann war mit seinem Rennrad auf dem Spazierweg in Richtung Sanvit parallel zur Staatsstraße auf der Höhe des Fruchthofs Überetsch unterwegs, als es zu einer fatalen Verkettung unglücklicher Umstände kam. Eine Frau, die dort gerade mit ihrem Hund Gassi ging, wurde Augenzeugin des Unfalls.

Angeblich hätte sie beobachtet, wie sich die Jacke des Radlers im Hinterrad verhedderte und es so blockiert. Der Biker, der wegen der Clips an die Pedale „gefesselt“ war und sich nicht schnell genug daraus befreien konnte, hatte keine Chance den Sturz abzufedern. Mit großer Wucht knallte er mit dem Kopf auf den Asphalt. 

Trotz Helm zog er sich ein schweres Schädelhirntrauma zu und wurde nach der Erstversorgung des Weißen Kreuz von Eppan und dem Notarzt aus Bozen in kritischem Zustand auf die Intensivstation des Bozner Krankenhauses gebracht. 

Die Carabinieri von Eppan haben die Unfallerhebungen aufgenommen. 

stol/vs

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos