Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 7. Dezember 2016

Suchaktion auch im Wipptal: 54-Jähriger abgängig

In Südtirol sind innerhalb weniger Stunden drei Vermisstenanzeigen eingegangen, die ebenso viele Suchaktionen ausgelöst haben. Bereits seit Dienstag wird im Wipptal nach dem 54-jährigen Oswald Heidegger gesucht.

Im Wipptal wird nach dem 54-jährigen Oswald Heidegger (kleines Bild) gesucht.

Im Wipptal wird nach dem 54-jährigen Oswald Heidegger (kleines Bild) gesucht.

Während in Auer der 29-jährige Florian Massenz vermisst wird und in Kastelbell-Tschars der 80-jährige Ernst Alois Kind seit Dienstagabend abgängig ist, gibt es auch im Raum Freienfeld/Franzensfeste eine Suchaktion.

Wie die Carabinieri mitteilen, handelt es sich dabei um den 54-jährigen Oswald Heidegger aus Sterzing, der in Freienfeld wohnhaft ist.

Der Mann soll am 30. November mit seinem Fahrzeug weggefahren und nicht mehr zurückgekehrt sein.

Angeblich wurde sein Fahrzeug bei der Festung in Franzensfeste gefunden, woraufhin sich mehrere Dutzend Einsatzkräfte seit Dienstagfrüh auf die Suche begeben haben. Auch Schlauchboote kamen zum Einsatz und haben den Stausee abgesucht.

Die Suche wurde am Mittwoch fortgesetzt, doch bislang fehlt von dem Wipptaler jede Spur.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos