Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 6. Februar 2019

Terlaner Faschingsumzug findet doch statt

Alkoholexzesse und Eskalation führten im vergangenen Jahr zur angekündigten Abschaffung des traditionellen Faschingsumzuges in Terlan. Nun soll der Umzug doch stattfinden – aber mit Eintrittstickets und Wachmännern.

Der Faschingsumzug in Terlan im vergangenen Jahr.

Der Faschingsumzug in Terlan im vergangenen Jahr.

Wie berichtet, kam es im vergangenen Jahr während des Faschingsumzugs in Terlan zu massiven Exzessen. Jugendliche wurden wegen des Verdachts auf Alkohol- und Drogenmissbrauch ins Krankenhaus eingeliefert, Betrunkene besetzten die Bahngleise und unterbrachen den Zugverkehr. Anwohner und Teilnehmer zeigten sich schockiert.

Statt von lustigen Umzugswägen und phantasievollen Kostümen wurde nach dem Umzug in Terlan nur noch über Alkohol, Drogen und Eskalation gesprochen. Aus den Reihen der Einsatzkräfte gab es kritische Stimmen, die sagten, dass das Chaos vorhersehbar gewesen sei. (STOL hat berichtet) In einer längeren Sitzung im Terlaner Rathaus kam man schließlich einige Tage nach dem missglückten Umzug zum gemeinsamen Schluss, den Faschingsumzug 2019 zu streichen.

Umzug findet statt - aber anders

Nun, kurz vor der närrischen Zeit, scheint man es sich in Terlan anders zu überlegen. Der Umzug soll nun doch wieder stattfinden – aber mit Eintrittstickets und Wachmännern. Der Umzug wird voraussichtlich eine neue Strecke begehen, bei der enge Gassen gemieden werden. Außerdem wird man Eintritt zahlen müssen, ähnlich wie beim Egetmannumzug in Tramin. Dazu kommt ein strenges Alkoholverbot und jeder Umzugswagen wird von einem Feuerwehrmann begleitet, der bei Regelverstößen den Wagen aus der Menschenmenge lotst.

Die Entscheidung muss noch vom Präfekt und der Gemeindeverwaltung abgesegnet werden.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos