Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Montag, 17. Juni 2019

Villnösser Haltestelle: Frau bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Montag zur Mittagszeit bei der Einfahrt ins Villnösser Tal hat sich eine Frau aus Deutschland schwere Verletzungen zugezogen.

An der Einfahrt ins Villnösser Tal hat sich ein schwerer Unfall ereignet. - Foto: Screenshot/Google Maps

An der Einfahrt ins Villnösser Tal hat sich ein schwerer Unfall ereignet. - Foto: Screenshot/Google Maps

An der Villnösser Haltestelle, wie die Einfahrt in Richtung Villnösser Tal genannt wird, hat sich gegen 12.45 Uhr am Montag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet: Eine Frau aus Deutschland war mit dem Motorrad unterwegs, als sie an der Kreuzung gegen einen Pkw prallte.

Die Motorradlenkerin zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu, sie musste nach der Erstversorgung durch das Weiße Kreuz von Klausen und den Notarzt des Rettungshubschraubers Pelikan 2 mit einem Polytrauma ins Krankenhaus von Bozen geflogen werden.

Ebenfalls verletzt, allerdings nur leicht, wurde der Lenker des Pkw aus Südtirol. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus von Brixen gebracht.

Die Straßenpolizei war ebenfalls im Einsatz und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Verkehrsmeldezentrale meldete nach dem Unfall Verzögerungen und Rückstaus, die sich am frühen Nachmittag aber wieder auflösten.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos