Startseite » Kultur im Überblick » Bildung

Artikel vom Samstag, 30. Juni 2018

Ermittlungen gegen 17 Personen der Uni Trient

Wegen Unregelmäßigkeiten in der Zuweisung von Arbeiten, externen Aufträgen und doppelten Aufträgen wird insgesamt gegen 17 Personen der Universität Trient ermittelt.

Insgesamt 17 Personen der Universität von Trient stehen unter Korruptionsverdacht. Die Finanzpolizei ermittelt.

Insgesamt 17 Personen der Universität von Trient stehen unter Korruptionsverdacht. Die Finanzpolizei ermittelt. - Foto: shutterstock

Einige Professoren und Verwaltungsangestellten der Universität Trient stehen unter Korruptionsverdacht. Die Finanzpolizei ermittelt gegen die Verdächtigen im Zusammenhang mit 24 externen Aufträge im Wert von insgesamt 350.000 Euro sowie Ausschreibungen in der Höhe von insgesamt 3 Millionen Euro. 

Die Anklagepunkte lauten u. a. auf Wettbewerbsverzerrung, Veruntreuung, Korruption und Falschbeurkundung bis hin zu Amtsmissbrauch.

Ansa

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos