Startseite » Kultur im Überblick » Kino / TV

Artikel vom Samstag, 20. Juli 2019

Olivia Wilde dreht weiteren Hollywoodfilm als Regisseurin

Hollywood-Star Olivia Wilde (35) begibt sich erneut als Regisseurin hinter die Kamera. Das Filmstudio Universal Pictures hat sich die Rechte für eine noch titellose Weihnachts-Komödie gesichert, die sich Wilde zusammen mit der Drehbuchautorin Katie Silberman ausgedacht hat, wie das Branchenportal „Deadline.com“ am Freitag berichtete.

Die 35-Jährige führt bei einer noch titellosen Weihnachts-Komödie zum zweiten Mal Regie.

Die 35-Jährige führt bei einer noch titellosen Weihnachts-Komödie zum zweiten Mal Regie. - Foto: shutterstock

Beide sind auch als Produzentinnen an Bord. Das Duo brachte im Mai in den USA die Mädchen-Komödie „Booksmart“ in die Kinos. Das Regiedebüt von Wilde wurde von Kritikern gefeiert, Kollegen machten sich für den Film stark. Sie habe sich lange nicht mehr so für einen Film begeistert, schrieb etwa Oscar-Preisträgerin Natalie Portman auf Instagram und verwies auf die „brillante“ Regisseurin Wilde.

Auch Ryan Reynolds und Bryce Dallas Howard legten sich für den Film und sein weibliches Team ins Zeug. In Österreich ist „Booksmart“ ab November zu sehen. Als Schauspielerin tritt Wilde in diesem Herbst für Clint Eastwood vor die Kamera. Der Oscar-Preisträger dreht das Drama „The Ballad of Richard Jewell“ über das Bombenattentat bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta. Sam Rockwell, Kathy Bates und Jon Hamm spielen ebenfalls mit. 

apa/dpa

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos