Startseite » Kultur im Überblick » Kino / TV

Artikel vom Mittwoch, 16. Mai 2018

„Star Wars“-Film in Cannes bejubelt

Euphorische Fans und junge Helden aus einer weit entfernten Galaxie: Der neue „Star Wars“-Film hat am Dienstagabend Premiere beim Filmfest im südfranzösischen Cannes gefeiert.

Loading the player...
Joonas Suotamo, Thandie Newton, Woody Harrelson, Regisseur Ron Howard, Emilia Clarke, Alden Ehrenreich, Donald Glover und Chewbacca bei der Premiere in Cannes.

Joonas Suotamo, Thandie Newton, Woody Harrelson, Regisseur Ron Howard, Emilia Clarke, Alden Ehrenreich, Donald Glover und Chewbacca bei der Premiere in Cannes. - Foto: APA/AFP

Zur Galavorstellung im Festivalpalast kam das gesamte Team um Regisseur Ron Howard (64).

Der US-Amerikaner Alden Ehrenreich spielt in „Solo: A Star Wars Story“ den jungen Han Solo, bevor dieser zu den Rebellen kommt. Außerdem trifft er auf seinen treuen Weggefährten Chewbacca, der in diesem Abenteuer von dem Finnen Joonas Suotamo verkörpert wird.

Auch Emilia Clarke lief mit über den roten Teppich – der Star aus der TV-Serie „Game of Thrones“ ist ebenfalls an der Seite von Han Solo zu sehen.

Clarke bei erstem „Star Wars“-Film überfordert

Die Erfahrungen von „Game of Thrones“ haben Clarke beim Dreh zum neuen „Star Wars“-Film genutzt: „Das hat mir geholfen, an einem großen Set zurechtzukommen“, erzählte die 31-jährige Britin im Interview der Nachrichtenagentur dpa. Sie sehe mittlerweile das gesamte Set und was dort alles schon für sie vorbereitet sei. „Du musst nur noch auftauchen und wenig tun, um trotzdem einen großen Effekt zu erzielen.“

Ihren ersten „Star Wars“-Film habe sie als Kind mit ihrem Bruder gesehen. „Aber den habe ich nicht verstanden, da war ich zu jung.“ Erst später habe sie die Filme wirklich begriffen.

dpa

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos