Startseite » Kultur im Überblick » Kino / TV

Artikel vom Donnerstag, 5. Januar 2017

TV: „Un passo dal cielo“ geht in die vierte Runde

In der 4. Staffel der beliebten Fernsehserie wird Publikumsmagnet Mario Girotti nicht mehr mitspielen, er wird durch Daniele Liotti ersetzt – der Drehort war aber der gleiche, das Pustertal. Ab 17. Januar 2017 werden die neuen Folgen auf Rai 1 ausgestrahlt.

Loading the player...
Daniele Liotti spielt die Rolle des Francesco Neri.

Daniele Liotti spielt die Rolle des Francesco Neri. - Foto: LaPresse

Mario Girotti alias Terence Hill gehört also nicht mehr zur Besetzung von „Un passo dal cielo“, seinen Platz nimmt Daniele Liotti ein, der als harter Kerl mit weichem Kern und stahlblauen Augen die Herzen des Publikums erobern soll.

Liotti spielt die Rolle des Francesco Neri, der als ehemaliges Mitglied der Antiterroreinheit nun seine Arbeit beim Landesforstdienst von Innichen am Fuß der Dolomiten aufnimmt.

Die beliebte TV-Serie „Un passo dal cielo - die unter anderem vom VOG-Verband gesponsert wird - soll insgesamt 7 Millionen Zuschauer aller Generationen an den Bildschirm gefesselt haben. Die Serie läuft nicht nur im italienischen Fernsehen. Die ersten Staffeln wurden auch nach Spanien, Kanada, Rumänien, Ungarn, Bulgarien, Südkorea, in die Slowakei und den Iran verkauft.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos