Startseite » Kultur im Überblick » Lokal

Artikel vom Freitag, 8. März 2019

Der Meraner Kabarett-Frühling

Satire hoch 2, Poetry-Slam und tiefsinniger Wortwitz: Die Meraner Kabarett Tage im März und die Verleihung des Kabarettpreises „Salzburger Stier“ im Mai in Meran versprechen ein Humor-Feuerwerk der Extraklasse.

Christine Prayon bestreitet als „Diplom-Animatöse“ am 14. März den Auftaktabend der 1. Meraner Kabarett Tage.

Christine Prayon bestreitet als „Diplom-Animatöse“ am 14. März den Auftaktabend der 1. Meraner Kabarett Tage.

Die 1. Meraner Kabarett Tage von 14. bis 17. März sind ein Kaleidoskop der deutschsprachigen Kabarettszene. Künstlerischer Leiter und Ideengeber der Kabarett Tage ist Robert Asam, der Kabarettistinnen und Kabarettisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Meran eingeladen hat.

Den Auftakt macht Christine Prayon als „Diplom-Animatöse“. Ihr Solo-Programm ist eine verrückte Mischung aus Kabarett und Comedy. Ihr folgt mit Lara Stoll eine junge Kabarettistin aus der Schweiz. Die Slam-Poetin füllt in ihrem Heimatland Hallen und ist Europameisterin im Poetry-Slam. Der Dritte im Bunde ist Gunkl, den die Kabarettfans in Südtirol als früheren Bühnenpartner von Alfred Dorfer kennen. Und den Abschluss der Kabarett Tage besorgt der Oberstudienrat a. D. Han’s Klaffl mit seinem Programm „40 Jahre Ferien – ein Lehrer packt ein“.

Im Mai wird dann der Kabarettpreis „Salzburger Stier“ verliehen: Highlight der Preisverleihung im Kurhaus Meran sind die Auftritte von Ehrenpreisträger Gerhard Polt mit den Well-Brüdern aus’m Biermoos sowie der 3 Preisträger Simon & Jan, Patti Basler und Lisa Eckhart.

Mehr über den Meraner Kabarett-Frühling erfahren Sie im neuen „Dolomiten-Magazin“, Beilage des Tagblatts „Dolomiten“. Außerdem finden Sie darin eine Reihe weiterer interessanter Beiträge und das umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols.

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos