Startseite » Kultur im Überblick » Lokal

Artikel vom Dienstag, 20. August 2019

Space Camp 2019: Ferienwochen im Zeichen der Astronomie

Spannende Ausflüge ins Weltall unternehmen, die Planeten des Sonnensystems erwandern, Kometen kochen und den Nachthimmel beobachten: insgesamt 46 Kinder und Jugendliche konnten beim diesjährigen Space Camp des Jugenddienstes Bozen Land und des Planetarium Südtirol eine spannende Ferienwoche im Sternendorf Gummer erleben.

46 Kinder und Jugendliche haben in diesem Jahr am Space Camp in Gummer teilgenommen. - Foto: Planetarium Südtirol

46 Kinder und Jugendliche haben in diesem Jahr am Space Camp in Gummer teilgenommen. - Foto: Planetarium Südtirol

Es gehört mittlerweile zu den Höhepunkten des Südtiroler Sommerferienprogrammes: das Space Camp im Sternendorf Gummer. Bereits zum 3. Mal konnten in diesem Sommer insgesamt 46 Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse Grundschule dank der Zusammenarbeit zwischen dem Jugenddienst Bozen Land und dem Planetarium Südtirol eine spannende Ferienwoche in Zeichen der Astronomie erleben.

Lernen durch Action, Spiel und Spaß

Ausflüge ins Weltall unternehmen, die Planeten des Sonnensystems erwandern, Kometen kochen und den Nachthimmel durch die Teleskope der Sternwarte „Max Valier“ beobachten, standen dabei ebenso auf dem Programm wie einen Marsrover lenken, Raketen basteln, den neuen 3D-Film „CAPCOM GO!“ sehen und im Zelt unter freiem Himmel übernachten. Kurzum: das Space Camp 2019 bot einmal mehr eine Woche im Zeichen von Action, Spiel und Spaß.

Die teilnehmenden Kinder bilden das Wort und die Figur „Mond“. - Foto: Planetarium Südtirol

„Junge Menschen für Astronomie begeistern“

 „Das Programm des Space Camp im Sternendorf Gummer hat sich bewährt“, unterstreicht die Vorsitzende des Jugenddienstes Bozen Land Barbara Wild. „Die Kinder und Jugendlichen erleben nicht nur kurzweilige Ferientage, sondern lernen dabei Wissenswertes und Interessantes über unsere Sterne und Planeten“, freut sich Wild über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Planetarium Südtirol.

„Das Space Camp ist für uns eine einzigartige Möglichkeit, junge Menschen für die Astronomie zu begeistern und ihnen unvergessliche Ferientage zu bieten“, ergänzen Hansjörg Ebnicher und Luca Ciprari vom Planetarium Südtirol. „Viele von den Kindern und Jugendlichen besuchen uns mit ihren Eltern, Geschwistern und Freunden bald wieder.“

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos