Startseite » Kultur im Überblick » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 9. Januar 2019

Trio „Cordes y Butons"

Eine Geige, eine steirische Harmonika und eine Zither: Wenn Saiten und Knöpfe in eine musikalische Symbiose treten, dann handelt es sich um das gleichnamige Trio „Cordes y Butons". Die 3 kreieren gemeinsam Klänge aus der ganzen Welt.

Das Trio „Cordes y Butons". - Foto: STHeute

Das Trio „Cordes y Butons". - Foto: STHeute

Tamara Gamper aus Latzfons mit ihrer Geige, David Moroder aus St. Ulrich in Gröden mit seiner Harmonika und Reinhilde Gamper aus Latzfons an der Zither: Von ausländischen Klängen zu Pop-Songs oder ganz traditionellen Stücken: Sie passen ihre Stücke ihren Stimmen und Instrumenten an. Heraus kommt ein ganz neuer experimenteller Klangraum.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos