Startseite » Kultur im Überblick » Musik

Artikel vom Sonntag, 26. Mai 2019

Brixner neuer Kapellmeister beim Mozartchor

Manuel Huber aus Brixen ist seit dem 19. Mai der neue Kapellmeister des Mozartchors der weltbekannten Wiener Sängerknaben.

Der gebürtige Brixner, Manuel Huber, ist der neue Kapellmeister des Mozartchors bei den Wiener Sängerknaben. Foto: wsk.at

Der gebürtige Brixner, Manuel Huber, ist der neue Kapellmeister des Mozartchors bei den Wiener Sängerknaben. Foto: wsk.at

Huber begann bereits mit 6 Jahren, Klavier zu spielen. Von 2003 bis 2011 war er zunächst Mitglied und später auch Obmann des Vinzentiner Knabenchores. Mit 15 Jahren sammelte er erste Dirigiererfahrungen: Er leitete den Kinderchor, den Frauenchor und den Kirchenchor in seinem Heimatort Weitental - gleichzeitig studierte er Klavier am Konservatorium Claudio Monteverdi in Bozen.

Nicht nur musikalische Arbeit

Nach der Schule studierte Manuel Huber an der Universität Mozarteum Salzburg Chordirigieren, Orchesterdirigieren und Gesangspädagogik. Über die Arbeit mit dem Mozartchor sagt Huber auf der Onlinepräsenz der Wiener Sängerknaben: „Die intensive Zusammenarbeit und die absolute Begeisterung der Kinder für die Musik bereiten mir große Freude. Neben meiner musikalischen Arbeit ist mir auch die Begleitung der Kinder auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden ein großes Anliegen.“

Erste große Tournee in den USA

Seine ersten Konzerte als Kapellmeister hat Manuel Huber schon hinter sich; seine erste große Tournee führt ihn im Herbst in die USA.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos