Startseite » Kultur im Überblick » Musik

Artikel vom Montag, 9. Januar 2017

Mailand fiebert Mutis Comeback mit Konzerten an der Scala entgegen

Mailand fiebert dem Comeback von Riccardo Muti an der Scala fast zwölf Jahre nach seinem Abschied entgegen. Der Dirigent wird am 20. und 21. Jänner 2017 zwei Konzerte seines Chicago Symphony Orchestra mit zwei verschiedenen Programmen dirigieren, bestätigte Scala-Intendant Alexander Pereira. 2005 war Muti nach fast 20 Jahren als Musikdirektor im Streit geschieden.

Mailand fiebert dem Comeback von Riccardo Muti an der Scala fast zwölf Jahre nach seinem Abschied entgegen.

Mailand fiebert dem Comeback von Riccardo Muti an der Scala fast zwölf Jahre nach seinem Abschied entgegen. - Foto: APA

„Bei meiner ersten Pressekonferenz als Scala-Intendant hatte ich betont, dass hier regelmäßig die größten Dirigenten der Welt auftreten sollten, vor allem jene, die einen außerordentlichen Beitrag für das Theater geleistet haben. Mutis Konzert ist ein Moment, auf den die Stadt Mailand und alle Musikliebhaber wartet“, so Pereira.

Muti tritt an der Scala im Rahmen einer Europa-Tournee seines Chicago Symphony Orchestra auf. Geplant sind auch Konzerte in Paris, Hamburg, Wien, Baden-Baden und Frankfurt. Im Juni hatte die Scala für Muti bereits eine Ausstellung anlässlich seines 75. Geburtstags am 28. Juli organisiert.

apa

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos