Startseite » Panorama im Überblick » Auto / Motor

Artikel vom Donnerstag, 2. Mai 2019

Insekten auf dem Autolack: Ohne Chemie entfernen

Tote Insekten halten sich hartnäckig auf dem Autolack. Das Fachportal „Heise Autos“ rät, den Verklebungen zunächst nicht mit Chemie auf den Leib zu rücken.

Bei sehr hartnäckigen Überresten helfen ein, 2 Tropfen Spülmittel, rät „Heise Autos“.

Bei sehr hartnäckigen Überresten helfen ein, 2 Tropfen Spülmittel, rät „Heise Autos“. - Foto: shutterstock

Die umweltschonendere, günstigere und einfachere Methode sei, die Verschmutzungen aufzuweichen. Dafür sollten Autobesitzer ein altes Frotteehandtuch sorgfältig einweichen und einige Zeit über die befallenen Stellen legen.

Bei sehr hartnäckigen Überresten helfen ein, 2 Tropfen Spülmittel, rät „Heise Autos“. Im Anschluss lässt sich der Dreck meist einfach abwaschen.

Wer möchte, kann auch eine spezielle Reinigungsknete verwenden. Zusätzlich sollte allerdings ein Gleitmittel aufgetragen werden, um keine Kratzer in den Lack zu ziehen. Vorsorge erleichtert die Reinigungsarbeiten: Wachs oder Versiegelung sorgen dafür, dass der Dreck erst gar nicht intensiv haftet.

dpa

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos