Startseite » Panorama im Überblick » Backstage

Artikel vom Freitag, 13. Oktober 2017

„Backstage“: Auf Elvis´ Spuren

Elvis lebt? Nein, natürlich nicht. Oder doch? In der Musik unseres „Backstage“-Künstlers der Woche „William T.“ lebt er zumindest musikalisch weiter. Der Burggräfler sorgt dafür, dass der Rockabilly-Sound auch hierzulande nicht in Vergessenheit gerät. Im Januar erscheint sein neues Album – durchwegs mit eigenen Songs.

Loading the player...

„Meine erste große Inspiration war Elvis Presley. Und ich liebe seine Musik heute immer noch. Ich habe einfach nie etwas Besseres gehört“, sagt „William T.“, der eigentlich William Telser heißt. Angefangen hat er als Elvis-Imitator im Jahr 1994, knapp ein Jahrzehnt später gründete er die Band „William T.“ and the Black 50´s und wieder rund 10 Jahre später folgte das erste Album mit eigenen Songs. Im Januar erscheint das nächste, von dem sich „William T.“ so einiges erhofft: „Ich möchte damit in die Charts und spätestens bis 2019 auch zum größten Rockabilly-Festival der Welt nach Las Vegas.“

Hier gibt´s ein Video des Rockabilly-Künstlers, das die Füße ordentlich zum Zappeln bringt!

_______________________________________________________ 

Ein ganzseitiges Interview mit „William T.“ gibt's im aktuellen "Dolomiten"-Magazin und eine aktuelle Single und das Radio-Interview auf "Südtirol 1" ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos