Startseite » Panorama im Überblick » Backstage

Artikel vom Freitag, 18. Mai 2018

„Backstage“: Perkmanns Neue

Gefühl und Groove – Martin Perkmann kann beides. Heute präsentiert der begnadete Musiker und „Backstage“-Mitinitiator seine neue EP „Augenblickfänger“.

Loading the player...
Foto: Zulu Pictures

Foto: Zulu Pictures

Die 5 Songs der EP sind sehr verschieden – von „balladig“ bis „funkig“. „Sie repräsentieren genau das, was mir im Moment am besten gefällt und was mich in letzter Zeit musikalisch geprägt hat. Dazu gehören langsamere, wie auch schnellere Pop-Songs mit Streichern, Bläsern und allem was dazugehört“, sagt Perkmann, der im Laufe seiner Karriere schon sehr viel Unterschiedliches erschaffen hat. Zu Beginn seiner Karriere war es Acoustic Pop, danach kam eine Musical-Phase, danach Swing und Soul, beim letzten Album hat sich Perkmann im Dialekt-Pop ausgetobt.

„Augenblickfänger“ ist sein bislang erwachsenstes Werk, wie er selbst betont. „Rein soundtechnisch ist die EP sicherlich voller und breiter als andere. Vom Inhalt her, würde ich sagen, dass die Songs reifer sind, die Texte gehen etwas mehr in die Tiefe, sind vielleicht auch ernsthafter. Ich denke, dass man ihnen anhört, dass ich nicht mehr ganz am Beginn meiner Musikerlaufbahn stehe.“ In den nächsten Wochen und Monaten will er mehrere Songs der EP als Singles mit dazugehörigen Videos veröffentlichen.

__________________________________________________________________

Ein ganzseitiges Interview mit Martin Perkmann gibt's im aktuellen "Dolomiten"-Magazin und eine aktuelle Single und das Radio-Interview auf „Südtirol 1“ ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos